Go Back
+ servings
Apfel-Zwiebel-Kuchen vom Blech
Rezept drucken
No ratings yet

Apfel-Zwiebel-Kuchen vom Blech

Herzhafte Kuchen sind mit das beste aus dem Ofen, und auch unser leckerer Apfel-Zwiebel-Kuchen macht einer Pizza da ernsthafte Konkurrenz!
Vorbereitungszeit25 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Portionen: 1 Blech
Autor: Maddin

Zutaten

Teig

  • 350 g Mehl
  • 200 ml Wasser lauwarm
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Agavensirup
  • 3 EL Öl

Belag

  • 400 g Zwiebeln
  • 250 g Äpfel
  • 175 g Räuchertofu

Sauce

  • 130 g Cashews
  • 130 ml Pflanzenmilch (ungesüßt)
  • 3 EL Hefeflocken
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Gemüsebrühe-Pulver
  • 1 TL Thymian
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Als erstes für die Sauce die Cashews einweichen. Dazu die Nüsse in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser übergießen und für mindestens 15 Minuten stehen lassen.
  • Für den Teig die Hefe und den Agavensirup in das lauwarme Wasser rühren und etwa 10 Minuten stehen lassen, bis die Hefe Blasen wirft.
  • Mehl, Salz und Öl in eine Schüssel geben, dann die Hefemischung hinzufügen und alles zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. (Falls er zu sehr klebt, noch etwas Mehl hinzufügen.) Anschließend für mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig sich etwa verdoppelt hat.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und vierteln, dann in dünne Streifen schneiden. Die Äpfel ungeschält in kleine Stücke schneiden und den Räuchertofu in kleine Würfel.
  • Dann Zwiebeln und Tofu in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Danach zusammen mit den Äpfeln in eine Schüssel geben.
  • Für die Cashew-Sauce die eingeweichten Nüsse und alle weiteren Zutaten in einen Mixer geben und zu einer sämigen Sauce pürieren. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die fertige Sauce zu den Zwiebeln geben und alles gut miteinander vermengen.
  • Nun den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Fläche auf Backblechgröße ausrollen. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig den vorbereiteten Belag darauf verteilen und etwas andrücken.
  • Den Zwiebelkuchen im vorgeheizten Backofen bei 170°C (Umluft) für ca. 20 Minuten backen, bis die Teigkanten goldbraun sind. Fertig!

Notizen

Der Zwiebelkuchen schmeckt sowohl warm als auch kalt vorzüglich! ;)