Go Back
+ servings
Tempeh-Frikassee – Ein Klassiker mit Twist!
Rezept drucken
5 from 1 vote

Tempeh-Frikassee - Klassiker mit Twist!

Ein Klassiker mit Twist – Das ist unser veganes Tempeh-Frikassee, das einen sofort an das beliebte Comfort-Food aus Mutters Küche denken lässt.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 200 g Tempeh
  • 100 g Möhren
  • 100 g Champignons
  • 100 g Erbsen (TK oder frisch)
  • 100 g Spargel (TK, Glas oder frisch)
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Pflanzensahne
  • 30 g Vegane Butter
  • 3 EL Mehl
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1 Lorbeerblatt
  • Pfeffer, Salz

Anleitungen

  • Als erstes wird das Gemüse vorbereitet. Die Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden, die Pilze vierteln und den Spargel ggf. schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend alles kurz beiseite stellen.
  • Die vegane Butter in einen Topf geben und schmelzen lassen, dann die Möhrenwürfel und die Pilze hinzufügen und für mindestens 5 Minuten andünsten. (Falls ihr frischen Spargel benutzt, diesen auch jetzt dazu geben!)
  • Jetzt das Mehl einstreuen, rühren und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Anschließend die Sahne und das Lorbeerblatt hinzufügen und für mindestens 15-20 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit das Tempeh in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten, so dass es rundherum schön gebräunt ist. Anschließend zusammen mit den Erbsen in den Topf geben und gut umrühren. (Falls ihr Spargel aus dem Glas oder gefrorenen benutzt, bitte jetzt dazu geben!)
  • Alles zusammen noch einmal gut aufkochen lassen. Wenn das Gemüse weich ist, kann mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abgeschmeckt werden, und das Frikassee ist fertig.