Go Back
+ servings
Johannisbeer-Muffins mit Joghurt
Rezept drucken
4 from 3 votes

Johannisbeer-Muffins mit Joghurt

Extra fluffig. Extra leicht. Und extra lecker. Auf dem sommerlichen Kuchenbuffet sind unsere veganen Johannisbeer-Muffins mit Joghurt ein echter Renner!
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Portionen: 12 Muffins

Zutaten

  • 200 g Johannisbeeren
  • 250 g Mehl
  • 150 g Naturjoghurt (z.B. Soja oder Mandel)
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Pflanzenmilch
  • 80 ml Öl
  • 2 TL Sojamehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Johannisbeeren vorsichtig waschen und von der Rispe lösen. Das kann man per Hand machen, aber noch einfacher geht es, wenn man sie mit einer Gabel abstreift.
  • Alle flüssigen Zutaten, also Milch, Öl und Joghurt, in eine große Schüssel geben und miteinander verrühren.
  • Danach das Sojamehl mit etwas Wasser verrühren und ebenfalls mit in die Schüssel geben.
  • Die trockenen Zutaten werden kurz miteinander gemixt und können dann nach und nach unter die flüssige Masse gerührt werden bis ein glatter geschmeidiger Teig entsteht.
  • Zum Schluss werden die Beeren untergerührt. Dabei etwas vorsichtig sein, damit man sie nicht zerquetscht.
  • Den fertigen Teig gleichmäßig auf Muffinförmchen oder auf ein Muffinblech verteilen und bei 180° (Umluft) für ca. 20-25 Minuten im Ofen backen.

Notizen

Das Rezept funktioniert mit weißen, roten und schwarzen Johannisbeeren gleichermaßen gut und wer mag, kann diese auch mischen.