Go Back
+ servings
Herzhafter Zucchini-Cheddar-Kuchen | Toastenstein
Rezept drucken
5 von 5 Bewertungen

Herzhafter Zucchini-Cheddar-Kuchen

Der perfekte Begleiter zur nächsten Grillparty, wenn der Kuchenhunger nicht bis zum Nachtisch warten kann und noch etwas Platz zwischen Nudelsalat und Gemüsespießen ist.  
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Portionen: 1 Kuchen
Autor: Eden

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 150 g Veganer Cheddar (z.B. von Violife)
  • 150 g Zucchini
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 250 ml Pflanzenmilch
  • 60 ml Öl
  • 1 EL Apfelessig

Anleitungen

  • Als erstes den Apfelessig in die Milch rühren und kurz beiseitestellen.
  • Die Zucchini grob raspeln und so viel Feuchtigkeit rausdrücken wie möglich. Den Cheddar ebenfalls grob raspeln und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  • Nun Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer in eine Rührschüssel geben und kurz vermischen.
  • Anschließend die vorbereitete Milch und das Öl hinzufügen und alles rasch zu einem glatten Zeig verrühren.
  • Zum Schluss Zucchini, Frühlingszwiebeln und Cheddar unter den Teig heben.
  • Den fertigen Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und glatt streichen.
  • Nun den vorbereiteten Kuchen im vorgeheizten Backofen bei bei 170°C (Umluft) für ca. 45 Minuten backen, bis die Oberfläche goldgelb ist. (Stäbchenprobe nicht vergessen!)

Notizen

Darf's ein bisschen schärfer sein? Ein paar eingelegte und kleingeschnittene Jalapenos geben dem Kuchen noch etwas Pfiff!