Go Back
+ servings
Himbeer-Blaubeer-Senf – DIY Senferei!
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Himbeer-Blaubeer-Senf – DIY Senferei!

Auch auf ein veganes Würstchen gehört Senf. Aber nicht in senfgelb, sondern in lila! Unser Himbeer-Blaubeer-Senf bringt Farbe auf den Grillteller!
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Portionen: 4 Kleine Gläser

Zutaten

  • 100 g Senfkörner
  • 100 g Blaubeeren
  • 100 g Himbeeren
  • 60 g Apfelessig *
  • 2 EL Agavensirup
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Als erstes müssen die Senfkörner eingeweicht werden. Dazu die Körner in eine Schüssel geben, mit Wasser aufgießen und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.
  • Die Senfkörner in ein Sieb geben und überschüssiges Wasser abtropfen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Beeren in einen kleinen Topf geben, zu Mus kochen und anschließend durch ein Sieb streichen.
  • Senfkörner, Beerenmus und die restlichen Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren.
  • Wenn der Senf fertig ist, in heiß ausgespülte Gläser füllen, fest verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. Fertig!

Notizen

*Eine Alternative zu Apfelessig und sehr passend für dieses Rezept wäre auch ein süßlicher Himbeeressig!
Der Senf ist frisch angerührt sehr scharf. Wenn man ihm 1-2 Wochen Zeit gibt, wird er deutlich milder.
Haltbar ist er kühl gelagert einige Monate!