Go Back
+ servings
Deftiger Linsen-Lauch-Kuchen mit Zucchini
Rezept drucken
5 from 2 votes

Deftiger Linsen-Lauch-Kuchen mit Zucchini

Herzhafter Kuchen – davon bekommen wir genauso wenig genug wie von seinem süßen Pendant. Der Linsen-Lauch-Kuchen mit Zucchini hat daher echtes Suchtpotenzial für uns!
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Portionen: 1 Kuchen (26cm)

Zutaten

Boden

  • 200 g Mehl
  • 60 g Vegane Butter bzw. Margarine (geschmolzen)
  • 100 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz

Füllung

  • 200 g Lauch
  • 200 g Zucchini
  • 180 g Beluga-Linsen *

Creme

  • 100 g Cashews
  • 100 ml Pflanzenmilch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Thymian (getrocknet)
  • 1 TL Paprika-Pulver (edelsüß)
  • Salz, Peffer

Anleitungen

  • Als erstes die Cashews für die Creme vorbreiten. Dafür die Nüsse in eine kleine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und die Schüssel vorerst beiseitestellen.
  • Für den Teig Wasser, Hefe und Zucker in eine kleine Schüssel geben und miteinander verrühren und etwa 10 Minuten warten, bis die Hefe beginnt, Blasen zu werfen.
  • Mehl, Salz und die geschmolzene Butter in eine Schüssel geben, dann die Hefemischung hinzufügen und alles zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig sich etwa verdoppelt hat.
  • Eine Springform mit Backpapier auskleiden, den Teig hinein geben und flach bis an den Rand drücken. Anschließend nochmals für ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Linsen nach Packungsangabe kochen, abgießen und kurz beiseitestellen. Den Lauch waschen, halbieren und in dünne Streifen und die Zucchini in kleine Würfel schneiden. Dann in einer Pfanne mit etwas Öl ca. 10 Minuten andünsten.
  • Für die Cashew-Creme die eingeweichten Cashews und alle weiteren Zutaten in einen Mixer geben oder mit einem Pürierstab zu einer sämigen Masse pürieren. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken, über die Füllung geben und alles gut miteinander vermengen.
  • Die Füllung nun auf dem vorbereiteten Teig verteilen, leicht andrücken und für 40-45 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 170° (Umluft) backen, bis sich eine goldbraune Kruste bildet.

Notizen

*Beluga-Linsen sind kein Muss, sehen aber etwas konstrastreicher aus in der Kuchenmasse. Ihr könnt aber auch genauso gut rote Linsen oder Tellerlinsen benutzen. Der Geschmack verändert sich dadurch nicht.