Go Back
+ servings
Einfache Oreo-Cupcakes – Cookies’n‘Cream
Rezept drucken
4.34 from 6 votes

Einfache Oreo-Cupcakes – Cookies’n‘Cream

Der schwarz-weiße Keksklassiker wird bei uns zu schnellen Oreo-Cupcakes verarbeitet! Das Rezept ist einfach und im Handumdrehen fertig, damit genug Zeit zum Feiern und Futtern bleibt.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Portionen: 12 Cupcakes

Zutaten

Böden

  • 220 g Mehl
  • 130 g Rohrzucker
  • 70 g Kakaopulver
  • 300 ml Pflanzenmilch
  • 75 ml Pflanzenöl
  • 1 TL Vanille
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz

Topping

  • 200 ml Vegane Schlagsahne (ungesüßt)
  • 200 g Oreo-Kekse
  • 1 TL Vanille-Paste
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • Süße nach Belieben

Anleitungen

  • Als erstes wird die Basis für die Cupcakes gebacken. Dafür alle trockenen Zutaten in eine große Schüssel geben und mischen. Dann alle feuchten Zutaten hinzufügen und rühren, bis sich alle Zutaten knapp verbunden haben.
  • Anschließend den Teig in ein mit Papier- oder Silikonförmchen ausgelegtes Muffinblech füllen und im vorgeheizten Backofen bei 170°C (Umluft) für ca. 20 Minuten backen. Danach komplett auskühlen lassen.
  • Für das Topping die Kekse auseinanderdrehen und die weiße Creme abkratzen und in eine Schüssel geben. Nun die Creme in der Mikrowelle für wenige Sekunden erhitzen, so dass sie flüssig wird. Die Kekse in einer Küchenmaschine fein zerkleinern.
  • Die Sahne in eine Schüssel geben, Sahnesteif und Vanille-Paste hinzufügen und steif schlagen. Dann die flüssige Keks-Creme unterrühren und zum Schluss die zerkleinerten Kekse unterheben. Das fertige Topping bis zu seinem Einsatz im Kühlschrank kalt stellen.
  • Wenn die Cupcake-Böden komplett ausgekühlt sind, das Topping in einen Spritzbeutel füllen und auf die Böden spritzen. Nach Lust und Laune verzieren und fertig!