Go Back
+ servings
Zitronen-Mascarpone-Cupcakes | Toastenstein
Rezept drucken
No ratings yet

Zitronen-Mascarpone-Cupcakes

Süß, sauer und unheimlich cremig. Bei diesen kleinen Backwerken fühlt sich jeder Bissen an wie Frühling!
Arbeitszeit40 Min.
Portionen: 12 Cupcakes
Autor: Eden

Zutaten

Frosting

  • 250 g Vegane Mascarpone
  • 200 ml Vegane Schlagsahne
  • 4 EL Agavensirup
  • Schale einer Zitrone
  • Saft einer halben Zitrone

Muffins

  • 250 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 3 EL Speisestärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Pflanzenmilch
  • 100 ml Neutrales Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • Schale einer Zitrone
  • Saft von eineinhalb Zitronen

Anleitungen

  • Für das Frosting den Mascarpone in eine Rührschüssel geben, Agavensirup und die Schale einer ganzen Zitrone als auch den Saft einer halben Zitrone hinzufügen und mit einem Mixer cremig aufschlagen.
  • Dann die Sahne steif schlafen und unter den Mascarpone rühren. Das fertige Frosting bis zum Einsatz im Kühlschrank kaltstellen.
  • Für den Muffinteig die Zitronen auspressen und den Saft mit der Milch verrühren. (Das ergibt etwas dickere Buttermilch!)
  • Nun alle trockenen Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und vermischen. Anschließend alle flüssigen Zutaten hinzufügen und rasch mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren.
  • Den fertigen Teig in eine mit Förmchen ausgelegte Muffinform verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 170°C (Umluft) für ca. 20 Minuten backen, bis die Muffins goldgelbsind. Anschließend komplett auskühlen lassen.
  • Das vorbereitete Frosting in einen Spritzbeutel fühlen und auf die abgekühlten Muffins spritzen. Nach Laune verzieren und fertig!