Go Back
+ servings
Rosenkohl-Nudel-Pfanne mit Knoblauch-Senf-Sauce
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Rosenkohl-Nudel-Pfanne mit Knoblauch-Senf-Sauce

Rosenkohl-Nudel-Pfanne mit Knobi-Senf-Sauce. Schlabberlatz oder Spucktütchen! Ihr dürft entscheiden, ob der Rosenkohl Fluch oder Segen ist!
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Portionen: 3 Portionen

Zutaten

  • 500 g Rosenkohl
  • 250 g Pasta
  • 60 g Cashews
  • 200 ml Wasser
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Rote Zwiebel
  • 2 EL Hefeflocken
  • 3 TL Senf (grob)
  • 1 Schuss Balsamico (weiß)
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Als erstes werden die Cashews für die Sauce vorbereitet. Dazu die Nüsse in eine kleine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Für mindestens 15 Minuten stehen lassen.
  • Den Rosenkohl waschen, die trockenen Blätter und Stiele abschneiden und halbieren. Mit Etwas Olivenöl einreiben und kräftig salzen und pfeffern.
  • Nun den Rosenkohl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und bei 180° (Umluft) in den Backofen schieben, bis er gar ist (ca. 20 Minuten).
  • In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsangabe kochen.
  • Für die Sauce die eingeweichten Cashews, den Knoblauch, Hefeflocken und das Wasser in einen Mixer geben und pürieren, bis eine feine Sahne entsteht.
  • Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne glasig anbraten. Dann mit Balsamico ablöschen und die Cashewsahne und den Senf hinzufügen. Unter rühren erhitzen.
  • Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Pasta und den Rosenkohl hinzufügen und alles kräftig schwenken. Fertig!