produkttipp, kauftipp, tipp

Backen ohne Ei – Alternativen im Supermarkt

Backen ohne Ei. Ein Mysterium, das die Küchenwelt fest in seinem Bann hält und weiß, wie man Menschen zum Stirnrunzeln bringt oder ihnen die Augen mit Begeisterung füllt. Wer es noch nicht gemacht hat, darf heute mal die Augen und Ohren spitzen.

Wir wissen, aus manch einer dunklen Ecke stöhnt es jetzt leise „Ach Gottchen, die Veganer wieder!“, aber gebt uns hier mal eine Chance, denn wir sind mit dem Eiverzicht gar nicht so alleine, wie ihr denkt. Ja, wir essen sie vorrangig aus ethischen Gründen nicht. Und das, obwohl wir wissen, dass Eier zumindest in der Theorie so schlimm gar nicht sind. Die Hühnchen legen sie, ob wir etwas tun oder nicht. Und gequält werden oder sterben muss ein Huhn auch nicht, um ein Ei zu legen. So zumindest die Theorie. Wer aber mal von den kleinen Hinterhofeiern absieht und an das Supermarktei denkt, der wird einsehen müssen, dass diese Theorie bei einem Produkt, das in Massen hergestellt werden muss, nicht funktioniert. (Wer sich dazu näher informieren möchte, dem empfehlen wir diesen Beitrag von PETA2.)

Davon aber mal ganz abgesehen, gibt es auch Menschen, die auf Eier aus ganz anderen Gründen verzichten. Zum Beispiel, weil sie ihren Cholesterinwert im Auge behalten müssen oder eine Eiweißallergie haben. Und jetzt zur großen Fipronil-Krise denkt vielleicht auch mal der ein oder andere über Alternativen nach, weil das Supermarktei doch etwas zu gruselig geworden ist. Und hey, was ist mit den Leuten, die bei ihrem Einkauf einfach mal die Eier vergessen haben und nun ohne dastehen? Oder denen sie einfach just in diesem Moment ausgegangen sind? Und jene, die einfach mal etwas Neues ausprobieren wollen?

Ihr seht, die Gründe, warum gerade heute bei jemandem keine Eier in die Rührschüssel wandern, können vielfältig sein. Und genauso vielfältig sind auch die Alternativen, die man anstatt von Eiern benutzen kann. Das Beste: Es sind alles Zutaten, die ihr vielleicht sogar schon zuhause habt oder in jedem Supermarkt für kleines Geld erwerben könnt! Und damit ihr auch alles schnell überblickt, haben wir für euch eine kleine handliche Liste, unseren Eibackzettel, vorbereitet, die ihr sogar kopieren, speichern, ausdrucken oder verschicken könnt. (Einfach per Rechtsklick die Grafik anklicken) Viel Spaß beim Ausprobieren!

Backen ohne Ei - Toastenstein's Eibackzettel

Hinweis: Du bist sehbeeinträchtigt und kannst unsere Grafik nicht lesen? Kein Problem! Hinterlasse uns einen Kommentar oder schicke uns eine E-Mail und wir lassen dir alle Infos als Text zukommen! 🙂

PS: Wenn ihr euch jetzt inspiriert fühlt und in der Küche voll durchstarten wollt, aber es euch noch an den nötigen Rezepten mangelt, versucht es doch mal mit unserem Orangenkuchen. Oder unseren leckeren Johannisbeer-Muffins mit Joghurt. Und was ist mit unserem schnellen Blaubeer-Streuselkuchen?


Schreibe einen Kommentar