Herzhafte Linsen-Nuss-Strudel mit Pilzen

Achtung, Achtung, heute gibt’s was auf die Nuss! Denn in ein paar Tagen ist der Tag der Nuss, und als absolute Nussliebhaber verstehen wir es als unsere Bürgerpflicht, unsere herzhaften Linsen-Nuss-Strudel mit Pilzen auf die Menschheit loszulassen!

Herzhafte Linsen-Nuss-Strudel mit Pilzen | Toastenstein

Wer uns schon ein bisschen länger kennt, weiß, dass Pilze bei uns immer Hochkonjunktur haben. Da wären z.B. unsere Pfifferling-Baguettes, die gerade jetzt im Herbst auch wieder absolut zu empfehlen sind. Oder natürlich die Champignon-Sloppy Joes, bei denen man sich so herrlich einsauen konnte… Der Pilzpate verlangt aber immer nach mehr und mehr, und da kommen schon gleich zwei weitere Zutaten ins Spiel, die hier angesagt sind: Zum einen wären das die mittlerweile heißgeliebten Linsen. Nie geglaubt, diese Aussage zu tätigen, aber Linsen gehen immer! Und Blätterteig ist bei mir sowieso gern gesehen. Ich liebe Blätterteigdinger!

Das ist schon eine Tortour mit den ganzen leckeren Dingen da draußen, nicht? Da weiß man gar nicht, wo man anfangen und aufhören soll. Tja, und da hätten wir fast vergessen, die Nüsse zu erwähnen, um die es hier eigentlich gehen sollte. Nüsse sind ja nicht nur lecker, sondern auch ein wichtiger Nährstofflieferant, gerade auch in der veganen Ernährung. Weshalb Ihr Nüsse, so noch nicht geschehen, auf jeden Fall in Eure Ernährung einbauen solltet, könnt Ihr übrigens in diesem übersichtlichen Spiegel-Artikel nachlesen. (Spoiler: wichtige Fette, hochwertiges pflanzliches Eiweiß und Vitamine.)

Herzhafte Linsen-Nuss-Strudel mit Pilzen | Toastenstein

Es ist also alles angerichtet für die Mission “Befüllung von Maddins Futterluke”. Alle Akteure stehen bereit und sind im Nu zubereitet. Und die Linsen-Nuss-Strudel sind wirklich ein Genuss! Schön herzhaft und sättigend, ein bisschen deftig und wahrlich lecker. Wir haben sie frisch aus dem Ofen, aber auch kalt in der Mittagspause und aus der Mikrowelle gegessen. Auch wenn bei letzterem der Blätterteig ein bisschen leidet, hat dies dem Geschmack keinen Abbruch getan. Definitiv eines meiner neuen Lieblingsessen!

Herzhafte Linsen-Nuss-Strudel mit Pilzen | Toastenstein

Rezept drucken
Herzhafte Linsen-Nuss-Strudel mit Pilzen
Zum Tag der Nuss packen wir diese tollen Linsen-Nuss-Strudel aus. Ob frisch aus dem Ofen oder kalt aus der Lunchdose, die Blätterteigdinger gehen immer!
Herzhafte Linsen-Nuss-Strudel mit Pilzen | Toastenstein
Kochzeit 50 Minuten
Portionen
Strudel
Zutaten
Kochzeit 50 Minuten
Portionen
Strudel
Zutaten
Herzhafte Linsen-Nuss-Strudel mit Pilzen | Toastenstein
Anleitungen
  1. Die Pilze putzen und in kleine Würfel schneiden, die Zwiebel schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken.
  2. In einer Pfanne mit etwas Öl die Pilze und den Knoblauch anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig werden. Dann die Pilze hinzufügen und garen, bis ihre Flüssigkeit fast verdunstet ist. Nun die gehackten Walnüsse und die Linsen hinzufügen und alles gut vermengen.
  3. Die Strudelfüllung mit Gemüsebrühe und Sojasauce ablöschen und mit Ausnahme des Blätterteigs alle restlichen Zutaten hinzufügen, alles gut vermischen und für weitere 10 Minuten weitergaren. Zum Schluss kräftig abschmecken, und die Füllung ist fertig.
  4. Den Blätterteig in 24 Quadrate schneiden und auf jedes Quadrat ca. 4-5 gehäufte Teelöffel Füllung geben. Dann ein weiteres Blätterteig-Quadrat auf die Füllung legen und die Ränder gut andrücken und mit einer Gabel festdrücken. Zum Schluss mit einem Zahnstocher ein paar Löcher in den Teig pieksen, damit die heiße Luft beim Backen entweichen kann.
  5. Die fertigen Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft) für ca. 15-20 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist.

Schreibe einen Kommentar