Zum Entspannen – Schokoladen-Cupcakes mit CBD-Öl

[Werbung] Das neue Jahr ist da, und damit auch der ganz normale Wahnsinn und Alltagsterror. So schön die freien Tage auch waren, jetzt sind sie leider vorbei. Damit der Stress euch aber nicht sofort wieder vereinnahmt, haben wir etwas für euch vorbereitet, das für etwas Glück und Entspannung sorgen soll: Schokoladen-Cupcakes mit ein paar Tropfen CBD-Öl

Schokoladen-Cupcakes mit CBD-Öl | Toastenstein

Ihr habt vielleicht gedacht, dass wir eine der letzten Instanzen sind, die das Thema „CBD-Öl“ noch nicht aufgegriffen haben. Aber – Überraschung! – auch wir hüpfen auf den fahrenden Zug auf. Und das eigentlich sogar schon seit einer ganzen Weile, denn ich habe mich mit dem Thema schon ein paar Monate beschäftigt. Ein geschädigter Gesichtsnerv, der gerne den Katastrophennotstand ausruft, sorgt dafür, dass man erfinderisch wird, wenn man der Holzkeule der modernen Medizin entkommen möchte. Zwar wird CBD-Öl vorrangig als entkrampfendes und angstlösendes Mittel eingenommen. Aber da es auch in der Schmerztherapie gute Ergebnisse zu erzielen scheint, hab ich mir da mal einen mentalen Knoten ins Taschentuch gemacht.

Schicksalshafte Begegnung

Auf der letzten Veggie World hat das Schicksal uns dann vorbildlich in die Hände gearbeitet: Maddin und ich durften die wunderbare Ann-Christin Konderla kennenlernen. Sie vertreibt für die Firma Natura Vitalis CBD-Öl, und zwar verdammt gutes!

Schokoladen-Cupcakes mit CBD-Öl | Toastenstein

Das CBD-Öl von Natura Vitalis ist reines Cannabis Öl mit einem natürlichen Cannabidiolanteil (dafür steht die Abkürzung CBD) von 10%. Es ist selbstredend vegan, ohne Konservierungsstoffe, synthetische Geschmacksstoffe oder anderen unsinnigen Kokolores! Was die Wirkung angeht, können wir euch noch nicht viel erzählen, denn unsere Testphase ist noch nicht abgeschlossen. Aber ein Blick in die Bewertungen ist durchaus lohnenswert, um einen ersten Eindruck zu bekommen.

So, und nun zu unserem Rezept! Schokolade macht glücklich, Cannabis entspannt und Schokoladen-Cupcakes sind eigentlich immer ein wahrer Augenschmaus. Müssen wir da noch mehr sagen? Falls ja, verweisen wir einfach mal auf die sagenhaft simple und unfassbar leckere Schokoladenganache. Die alleine ist es schon wert, das komplette Rezept einfach mal auszuprobieren, weil man da wirklich die Engelchen singen hört. Vorausgesetzt, man steht auf die volle Dröhnung Schokolade. Aber wer hier tut das nicht?

Schokoladen-Cupcakes mit CBD-Öl | Toastenstein

Disclaimer: Für diesen Beitrag wurden uns PR-Samples und/oder Artikel der/des oben genannten Hersteller/s zur Verfügung gestellt und damit gilt er als WERBUNG. Trotzdem bleibt unsere Berichterstattung objektiv und unsere dargestellten Meinungen sind stets unsere eigenen.

Eventuelle Affiliate-Links werden mit einem (*) markiert. Bei Benutzung der/des Links entstehen dem Benutzer keinerlei Zusatz- oder Mehrkosten.


Rezept drucken
Zum Entspannen – Schokoladen-Cupcakes mit CBD-Öl
Cupcakes zum Entspannen und Glücklichwerden gefällig? Dann probiert es mal mit unseren Schokoladen-Cupcakes mit CBD-Öl! Das Rezept ist gar nicht schwer und die simple Ganache der Wahnsinn.
Schokoladen-Cupcakes mit CBD-Öl | Toastenstein
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Cupcakes
Zutaten
Muffins
Ganache
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Cupcakes
Zutaten
Muffins
Ganache
Schokoladen-Cupcakes mit CBD-Öl | Toastenstein
Anleitungen
  1. Als erstes wird die Ganache vorbereitet. Dazu die Schokolade hacken und in eine Schüssel geben. Dann die Kokoscreme mit Salz in einen Topf geben und aufkochen lassen, anschließend über die Schokolade gießen und alles verrühren, bis keine groben Stücke mehr übrig sind. Dann abkühlen lassen und kaltstellen.
  2. Für die Muffins die Milch und den Limettensaft in einen Becher geben und verquirlen. Danach für ca. 10 Minuten stehen lassen, damit die Milch gerinnen kann.
  3. Nun die trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen vermischen. Dann die Milchmischung und das Öl hinzufügen und rasch zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Den fertigen Teig in ein mit Papier- oder Silikonförmchen ausgelegtes Muffinblech füllen und im vorgeheizten Backofen bei 170°C (Umluft) für ca. 20 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.
  5. Die Ganache mit einem Handmixer aufschlagen, bis sie schön fluffig und cremig ist und das CBD-Öl unterrühren. Dann in einen Spritzbeutel füllen und auf die abgekühlten Muffins spritzen und nach Herzenlaune verzieren und bis zum Verzehr kühl lagern.
Rezept Hinweise

Das Öl ist selbstverständlich kein Muss, auch ohne schmecken die Cupcakes wunderbar.


Schreibe einen Kommentar