Schneller Avocado-Kichererbsen-Aufstrich

Wenn der Brothunger zuschlägt und keine Scheibe und Schrippe mehr sicher ist, dann ist es wieder Zeit für die Stullenrettung! Dann muss das mit der Brotdosenbefüllung – im wahrsten Sinne – wie geschmiert laufen, sonst kommt der kleine Hunger vorbei und die Totaleskalation naht. Gut, dass wir für euch schon das Rezept für unseren Avocado-Kichererbsen-Aufstrich vorbereitet haben.

Schneller Avocado-Kichererbsen-Aufstrich | Toastenstein

Manchmal ist Brot das absolut einzige, was meinen allesverzehrenden Hunger stillen kann. Ich weiß nicht warum. Vielleicht sind es die Hormone. Vielleicht ist es mein völlig überbeanspruchter Grübelkasten. Es ist einfach so. Und das hat auch gar nichts mit Kohlenhydraten zu tun. Ein Kübel Reis, Kartoffeln oder Haferflocken hilft mir dann nicht. Auch kein Kuchen oder Keks. Brot muss es sein! Und ich glaube, in einem Land, in dem es so etwas gibt wie eine „Brotkultur“, darf es auch etwas geben wie „Brothunger“.

Etwas, das den unbändigen Jieper auf Brot beschreibt eben. Etwas, das erklärt, warum wir mitten in der Nacht von dem Gedanken an frische Laugenbrötchen wach gehalten werden. Warum das Öffnen der Brotdose wie ein berauschender LSD-Trip wirkt, wenn man dort Twister-Toast findet. Oder warum uns Wurzelbrot und Kartoffel-Dill-Brötchen schon beim Gedanken in schiere Ekstase verfallen lassen. DAS ist Brothunger!

Schneller Avocado-Kichererbsen-Aufstrich | Toastenstein

Manchmal ist so ein Brot ganz ohne alles auch alles, was man braucht. Aber eben nur manchmal. Für die anderen Zeiten muss auch noch etwas drauf. Und da haben wir definitiv schon für Auswahl gesorgt: veganer Fleischsalat, der lächerlich einfach ist. Das dynamische Linsen-Duo, für die etwas vollwertigeren Bedürfnisse. Süßer Aufstrich mit Beeren und Schokolade. Oder ein brandheißes Paprika-Chili-Gelee. Wir haben eine bunte Auswahl gezaubert.

Und heute wird unser Assortment der Stullenrettung noch ein kleines bisschen bunter. Unser Avocado-Kichererbsen-Aufstrich ist ein Toastenstein-Monster, das irgendwo zwischen Guacamole und Hummus zuhause ist. Klingt gut, oder? Dann ran an die Messer und schmieren! Leute, schmiert!

Schneller Avocado-Kichererbsen-Aufstrich | Toastenstein

Rezept drucken
Schneller Avocado-Kichererbsen-Aufstrich
Irgendwo zwischen Hummus und Guacamole ist das Zuhause von unserem schnellen Avocado-Kichererbsen-Aufstrich. Super simpel und natürlich superlecker!
Schneller Avocado-Kichererbsen-Aufstrich | Toastenstein
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Schneller Avocado-Kichererbsen-Aufstrich | Toastenstein
Anleitungen
  1. Die Avocado schälen und in grobe Würfel schneiden.
  2. Zusammen mit den Kichererbsen und dem Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zerdrücken.
  3. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit der Petersilie unter den Aufstrich rühren.
  4. Alles mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken und fertig!
Rezept Hinweise

Ein paar frische Tomaten oder Gewürzgurken passen exzellent dazu!


Schreibe einen Kommentar