Schnell und einfach! – Grünkohl-Mandel-Pesto

Jetzt folgt eine klare Ansage: Das Lesen des nun folgenden Textes wird fast genauso lange dauern, wie die Umsetzung des Rezeptes für unser Grünkohl-Mandel-Pesto. Wenn Ihr es nicht eilig habt, würde ich mich aber freuen, wenn Ihr nicht gleich zum Rezept runterscrollt…

Schnell und einfach! – Grünkohl-Mandel-Pesto | Toastenstein

Ich muss hier nämlich mal was loswerden. Drüben tun sich bei Gothic-Girl Eden Abgründe auf. Riesige Schluchten. Kilometerweite Canyons. Denn sie sinniert über Kürbis und… Boybands! Ist das zu fassen? Ich hoffe, ich komme darüber irgendwann Zeit meines Lebens noch hinweg… Und der Kürbis ist da wahrlich nicht das Problem! Kaum zu fassen ist auf jeden Fall auch, dass ich seit Jahrzehnten Nudeln esse und liebe, die Sache mit dem Pesto aber erst in den letzten Jahren kennen und zu schätzen gelernt habe.

Früher gab es bei uns Bolognese, Tomatensauce oder den Klassiker “Nudeln mit Speck (ohne Speck)”: Ich befürchte, das ist so ein typisches Familienessen, bei dem alle anderen nur mit dem Kopf schütteln können… Da ich Speck noch nie mochte, habe ich mich damals als Kind mit dem Fett begnügt. Als ich dann irgendwann ausgezogen bin, gab es als Alternative “Nudeln mit Fleischwurst”, später dann “Nudeln mit Champignons” und zum Monatsende “Nudeln mit Mayonnaise“. Aber seit ich vegan lebe, habe ich nie mehr Nudeln so absolut lieblos gegessen! Damals war das Paprika-Pesto mit Walnüssen wirklich so ein Augenöffner, das “Nudeln mit Sauce” nicht so pupslangweilig sein müssen. Es ist schon viel getan, wenn nicht die Nudeln an sich das Highlight auf dem Teller sind.

Schnell und einfach! – Grünkohl-Mandel-Pesto | Toastenstein

Und unser Grünkohl-Mandel-Pesto ist so schön cremig, schnell gemacht und lecker, dass ich mir schon die Frage stellen muss, wie Pesto an sich und Grünkohl im Speziellen so lange unter meinem Radar geflogen sein können. Es ist wirklich großartig und vielseitig. Bei Bedarf noch Veggies, ein paar vegane Bällchen oder Pilze dazu, oder gleich das Pesto auf Gnocchis packen. Aufs Brot schmieren. Mit dem Löffel pur aus dem Becher essen. Die Möglichkeiten sind da! Jetzt müsst Ihr nur noch das Pesto machen!

Schnell und einfach! – Grünkohl-Mandel-Pesto | Toastenstein

Rezept drucken
Schnell und einfach! – Grünkohl-Mandel-Pesto
Was früher Nudeln mit Tomatensauce waren, ist heute Pesto mit alles, was man mag... Pesto ist so lecker, und unser Grünkohl-Mandel-Pesto ganz besonders!
Schnell und einfach! – Grünkohl-Mandel-Pesto | Toastenstein
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Schnell und einfach! – Grünkohl-Mandel-Pesto | Toastenstein
Anleitungen
  1. Den aufgetauten Grünkohl gut ausdrücken, um überschüssiges Wasser zu entfernen.
  2. Anschließend alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und pulsieren, bis eine feine Masse ohne grobe Stücke entstanden ist.
  3. Zum Schluss noch kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Pesto ist fertig!
Rezept Hinweise

Das Pesto schmeckt nicht nur zu Nudeln super. Als Brotaufstrich oder auch auf Baguette, das für ein paar Minuten in den Ofen wandert, schmeckt es himmlisch. Und probiert es unbedingt auch mal zu frischen Pellkartoffeln!


Schreibe einen Kommentar