Champignon-Spinat-Suppe mit Kokosmilch

Das letzte Jahr war nicht nur Grütze (ohne Vanillesauce). Es hatte auch seine guten Seiten. Besonders die, die mit Futter zu tun hatten. Und mit Futter, das man mit einem Löffel aus einer Schüssel schlabbern kann, stimmt man mich selbst zu schlimmsten Zeiten noch selig. Wenn ihr Glück und Seligkeit etwas näher kommen wollt, könnte unsere Champignon-Spinat-Suppe etwas für euch sein.

Champignon-Spinat-Suppe mit Kokosmilch | Toastenstein

Eigentlich hatte ich mir geschworen, keine großen Reden mehr über das vergangene Jahr zu schwingen. Man muss auch mal gut sein lassen. Den Deckel drauf packen, eine Kette mit Schloss drum binden und alles im See versenken. Denn im Endeffekt wird so ziemlich nichts besser, wenn man es immer wieder aufwärmt und nochmal isst. Außer Suppe!

Suppe hat die Tendenz, jeden Tag ein kleines bisschen besser und leckerer zu werden. Unsere Champignon-Spinat-Suppe ist da nicht so viel anders. Und die wärme ich jetzt schon seit Weihnachten wieder auf. Okay, nur im übertragenen Sinne. Von der ist schon lange nichts mehr übrig, denn eigentlich war sie nur ein Testrezept für unser laborkücheninternes Weihnachtsdinner. Und sie ist auch leider nicht in den Recall gekommen…

Champignon-Spinat-Suppe mit Kokosmilch | Toastenstein

…gewonnen hat eine simple Paprika-Tomaten-Möhren-Suppe (Wollt ihr das Rezept?), die ein nicht ganz so großes Potenzial hatte, den Magen randvoll zu füllen. Die Champignon-Spinat-Suppe ist eher was für ein beherztes Mittagessen, mit einem schönen Stück Brot zum Stippen dazu.

Und weil wir wissen, dass es hier einige Suppenliebhaber gibt, haben wir noch schnell ein paar Fotos gemacht und schieben euch die Suppe jetzt als Überbleibsel aus dem letzten Jahr auf den Küchentisch. Sie ist einfach viel zu gut, um sie nicht mit euch zu teilen. Karteileichen haben wir eh schon viel zu viele in der Rezeptkiste…
In diesem Sinne: Frohes Neues und fröhliches Löffeln! 😉

Champignon-Spinat-Suppe mit Kokosmilch | Toastenstein

Rezept drucken
Champignon-Spinat-Suppe mit Kokosmilch
Champignon-Spinat-Suppe – ein perfektes Rezept für die Mittagspause, wenn man sich mit dem Löffel wieder in die Komfortzone schaufeln möchte.
Champignon-Spinat-Suppe mit Kokosmilch | Toastenstein
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Champignon-Spinat-Suppe mit Kokosmilch | Toastenstein
Anleitungen
  1. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken. Die Champignons in Scheiben schneiden
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch in einen Topf mit etwas Öl geben und dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind.
  3. Die Gewürze und Champignons mit in den Topf geben und anschwitzen.
  4. Mit Kokosmilch, Brühe und Sojasauce aufgießen und für ca. 15 Minuten kochen lassen.
  5. Zum Schluss den Spinat hinzufügen und alles kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu