Pfiffige Zuckerschoten-Suppe

Pfiffige Zuckerschoten-Suppe

Eine klassische Erbsensuppe, wie man sie spontan vor Augen hat, ist ein dick-fetter Eintopf mit leicht grün-gelb-gräulicher Farbe. Schmeckt gut, sieht aber nur semi-gut aus. Nicht bei uns! Unsere Zuckerschoten-Suppe kann mehr!

Sie besteht aus giftgrünen Erbsen und ist eine nicht ganz so schwere Angelegenheit. Sie eignet sich prima als Vorspeise, aber auch mit etwas frischgebackenem Brot zur Hauptspeise. Und weil das Auge mitisst: Sie macht optisch auch noch echt was her!

Pfiffige Zuckerschoten-Suppe

Rezept drucken
Pfiffige Zuckerschoten-Suppe
Unsere pfiffige Zuckerschoten-Suppe wird mit giftgrünen Erbsen gemacht, ist keine so schwere Angelegenheit und macht optisch auch noch echt was her!
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Kartoffel und Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden.
  2. Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin dünsten, bis sie glasig wird. Kartoffelwürfel hinzufügen und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten kochen.
  3. Erbsen mit in den Topf geben, nochmals 5 Minuten kochen lassen und anschließend mit dem Stabmixer pürieren.
  4. Nun die Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.
  5. Zuckerschoten putzen, abspülen und schräg in dünne Streifen schneiden, anschließend in Salzwasser für ca. 1 Minute kochen und die fertige Suppe damit garnieren.

Schreibe einen Kommentar