Quinoa-Couscous-Salat mit Rotkohl

Quinoa-Couscous-Salat mit Rotkohl

Rotkohl. Ein zutiefst missverstandenes Gewächs, das in unseren deutschen Gefilden meist nur gekocht mit Kartoffeln und Sauce auf den Teller kommt. Bei uns hingegen bringt es den nötigen Crunch im Salat.

In diesem Quinoa-Couscus-Salat mit Rotkohl bleibt das Kraut roh. Es wird fein geschnibbelt und schmiegt sich wunderbar an das leicht nussige Hipster-Körnchen Quinoa. Und die Frühlingszwiebeln sorgen für eine leichte Schärfe und etwas frische Farbe. Ein leichter Salat, der sich gut für Partys und Grillabende vorbereiten lässt. Und ein wunderbares Kontrastprogramm zum traditionellen Kartoffelsalat mit viel Mayo ist es auch noch.

Falls ihr zu den begeisterten Meal-Peppern gehört, die ihr Essen gerne einige Tage im Voraus vorbereiten und alles in kleine Boxen abfüllen, dürfte unser Quinoa-Couscous-Salat mit Rotkohl für euch aber auch sehr interessant sein. Denn er ist wahnsinnig schnell zubereitet, vollwertig und sättigend und hält sich ohne Probleme einige Tage im Kühlschrank.

Und da sage nochmal jemand, dass Salat langweilig sein muss. Wir sagen sowas selbstverständlich nicht, aber wir wissen auch, dass Salat mehr bedeutet als fade grüne Blättchen. Nur für den hohlen Zahn ist dieser Salat zumindest nichts. 😉

Quinoa-Couscous-Salat mit Rotkohl

Rezept drucken
Quinoa-Couscous-Salat mit Rotkohl
Dieser Quinoa-Couscous-Salat ist bei Partys und Grillabenden ein wunderbares Kontrastprogramm zum traditionellen Kartoffelsalat.
Portionen
Portionen
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Eine Tasse Quinoa mit zwei Tassen Wasser und der Gemüsebrühe in einem Topf für ca. 15 Minuten kochen, dann abkühlen lassen.
  2. Eine Tasse Couscous mit einer Tasse kochendem Wasser übergießen, für ca. 2 Minuten quellen lassen, dann mit einer Gabeln auflockern.
  3. Paprika fein würfeln, Rotkohl fein hacken und Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden.
  4. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, gut miteinander vermengen und anschließend mit den Gewürzen abschmecken.

Schreibe einen Kommentar