Champignon-Sloppy Joes – Schlabberlatzalarm!

Kleckern statt Klotzen ist angesagt! Diese Woche könnt ihr eure Schlabberlätze bereit halten und euch mal ordentlich vollsauen, denn mit diesen Sloppy Joes bleibt kein Finger mehr sauber. Außer ihr benutzt Besteck, aber wer tut denn sowas?

Champignon- Sloppy Joes – Schlabberlatzalarm! | Toastenstein

Wir haben uns sagen lassen, wenn man Kinder hat, entwickelt man eine Art Lotoseffekt. Dinge, über die man sich früher noch wahnsinnig geärgert hat, bei denen man die Wände hätte hochgehen oder die Tapeten von der Wand kratzen können, die sind einem plötzlich total egal. Weil man weiß, es gibt Schlimmeres. Viiiiel Schlimmeres! Deswegen willigt man auch ein, so etwas wie einen Matsch-Tag stattfinden zu lassen…

Das ist ein Tag in der Woche, an dem die Kids entscheiden dürfen, was es zu futtern gibt. Ob das nun Marshmellow-Tacos mit Spaghetti sind oder Kringelpommes auf’m Marmeladenbrot. Beim Matsch-Tag gibt es keine Regeln! Und erfahrungsgemäß lässt sich festhalten: Je dreckiger die kleinen Grabbelfinger, desto besser das Essen. Das klingt wie etwas, das wir hier in der Laborküche auch mal einführen sollten. Dabei kommt dann bestimmt sowas wie unsere Kartoffelchip-Brownies raus, aber dieses Rezept für Sloppy Joes ist wie gemacht für einen Matsch-Tag!

Champignon- Sloppy Joes – Schlabberlatzalarm! | Toastenstein

Egal wie sehr ihr euch bemüht: Wenn ihr das Brötchen richtig festhalten wollt, lässt sich eine beherzte Schweinerei nicht vermeiden! Da quillt das gute Zeug an allen Kanten hervor, und ihr wisst gar nicht, wo ihr zuerst ansetzen sollt. Sloppy Joes haben ihren Namen ja nicht umsonst bekommen! Und der Name ist definitiv Programm, selbst wenn ihr versucht, nach allen Regeln der Kunst den Knigge zu befolgen.

Und im Gegensatz zu den originalen werden unsere auch nicht mit Hackfleisch gemacht, sondern mit Pilzen. Das freut nicht nur die Kühe drüben auf der Wiese, sondern auch den Pilzpaten, der langsam schon wieder kribbelige Finger bekommen hat, ob des fehlenden Pilz-Rezepte-Nachschubs.

Champignon- Sloppy Joes – Schlabberlatzalarm! | Toastenstein

Rezept drucken
Champignon-Sloppy Joes – Schlabberlatzalarm!
Beim Essen aussehen, als wäre man mit vollem Körpereinsatz dabei? Das funktioniert, wenn ihr unsere Sloppy Joes ausprobiert! Kleckern gehört zum Programm!
Champignon- Sloppy Joes – Schlabberlatzalarm! | Toastenstein
Kochzeit 35 Minuten
Portionen
Sloppy Joes
Kochzeit 35 Minuten
Portionen
Sloppy Joes
Champignon- Sloppy Joes – Schlabberlatzalarm! | Toastenstein
Anleitungen
  1. Pilze, Paprika und Zwiebel putzen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken.
  2. Etwas Öl in eine tiefe Pfanne geben und heiß werden lassen, dann Zwiebeln und Knoblauch hinein geben und glasig anbraten. Anschließend die Pilze hinzufügen und so lange braten, bis die austretende Flüssigkeit verdampft ist.
  3. Nun die Paprika dazu geben und kurz anbraten, dann mit Soja-Sauce und Apfelessig ablöschen und mit passierten Tomaten aufgießen.
  4. Die Gewürze und den Senf hinzufügen und köcheln lassen, bis eine „pampige“ Masse entstanden ist, die nicht mehr vom Kochlöffel fließt.
  5. Zum Schluss kräftig mit Salz und Chiliflocken abschmecken und die Sloppy Joe Masse auf getoastete Burger-Brötchen verteilen. Mit frischen Zwiebeln belegen und reinhauen!

Schreibe einen Kommentar