Blitzschnelle Knoblauch-Grünkohl-Nudeln

Ihr habt den Schrank voller Nudeln, aber keine Ahnung mehr, was Ihr außer Nudelsalat, Bolognese und Tomatensauce dazu machen sollt? Warum dann nicht unsere schnellen Knoblauch-Grünkohl-Nudeln in den Pott schmeißen? Geht schnell und schmeckt wahnsinnig gut!

Blitzschnelle Knoblauch-Grünkohl-Nudeln | Toastenstein

One-Pot-Gerichte sind ja mittlerweile wieder ziemlich trendy. Angesagt ist aber gerade auch das Corona-Virus, welches unter anderem zu leeren Nudelregalen in vielen Supermärkten gesorgt hat. Ich hätte es ja kaum glauben können, wenn ich es nicht mit eigenen Augen gesehen hätte. Vor allem sehr interessant: Primär waren die Billignudeln völlig ausverkauft (die meisten davon mit Ei). Kurioserweise war aber auch Tofu nicht mehr zu haben. Doch vermutlich ist dieser Engpass nicht durch Corona zu erklären… Wie dem auch sei, mich erstaunt vor allem, dass jemand noch Platz in seinem Nudelschrank hat, denn meiner ist eigentlich immer prall gefüllt… 😉

Denn Nudeln gehen ja wirklich immer. Pasta ist ein großer gemeinsamer Nenner in der Welt der verschiedenen Ernährungsweisen und ist ein Klassiker für die Mittagspause. Und man kann Nudelgerichte immer wieder neu für sich entdecken! Sei es nun mit einem Möhrengrün-Pesto, in Kombination mit Rosenkohl oder sogar als Mac’n’Cheese Pancakes! Hach, Nudeln, ich liebe sie einfach!

Vielleicht ist das der Grund für die ganzen Hamsterkäufe im Land? Ist es eventuell nicht bloß Panik und Hysterie, sondern bedingungslose Pasta-Liebe? Romantische Ansätze à la Susi und Strolch und die goldene Nudel? Oder sind da draußen wirklich einfach alle Menschen verrückt geworden, weil mehr oder weniger ein neues Grippe-Virus um sich schlägt? Man weiß es nicht…

Blitzschnelle Knoblauch-Grünkohl-Nudeln | Toastenstein

Also falls Ihr noch ein bisschen Knobi vom letzten Mal übrig habt, dann ab in die Küche und unbedingt die One-Pot-Pasta nachmachen! Die Knoblauch-Grünkohl-Nudeln sind wirklich verflucht lecker. Und Grünkohl kann man ja auch gar nicht genug haben. Im Zweifelsfall kann man natürlich im Anschluss auch immer noch unsere Grünkohl-Lasagne mit Béchamel-Sauce machen. Ist mindestens genauso lecker… 😉

Blitzschnelle Knoblauch-Grünkohl-Nudeln | Toastenstein

Rezept drucken
Blitzschnelle Knoblauch-Grünkohl-Nudeln
Mal was anderes als Bolo zu den Nudeln? Dann versuche es doch einmal mit unseren Knoblauch-Grünkohl-Nudeln - One-Pot-Pasta! Wahnsinnig schnell und lecker!
Blitzschnelle Knoblauch-Grünkohl-Nudeln | Toastenstein
Kochzeit 35 Minuten
Portionen
Portionen
Kochzeit 35 Minuten
Portionen
Portionen
Blitzschnelle Knoblauch-Grünkohl-Nudeln | Toastenstein
Anleitungen
  1. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken.
  2. Beides in einen Topf mit etwas Öl geben und anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind. Anschließend die Gewürze hinzufügen und gut umrühren.
  3. Zwiebeln und Knoblauch mit Brühe ablöschen, Milch und Grünkohl hinzufügen und zum Kochen bringen.
  4. Zum Schluss die Pasta hinzufügen und für ca. 15-20 Minuten köcheln lassen. Regelmäßiges Umrühren nicht vergessen, damit nichts anbrennt. Fertig!
Rezept Hinweise

Wer den Nudeln noch ein bisschen mehr Crunch verleihen möchte, kann sie mit gerösteten Cashews garnieren. Schmeckt super gut!


2 Kommentare

  • tobias

    7. März 2020

    thematisch super, aber vielleicht wäre es gut, die bildsprache der blogs nochmal zu überdenken. die farben und vollgestellte deko hinter und um das essen herum find ich sehr unappetitlich. das ist eigentlich schade.

    mag aber zum gesamtkonzept des blogs passen. das quietschgrün würd ich sonst auch keinem foodblog zuordnen ;).

    Reply
    • Eden

      9. März 2020

      Hi Tobias,

      Dankeschön für dein konstruktives Feedback. Wir nehmen das mal ganz sportlich und wissen ja, dass unsere Laborküche ein echtes Desaster ist. Der Name ist eben Programm… 😉

      Toastige Grüße
      Eden

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu