Texas-Maccaroni-Salat – Grillen & Chillen

Der Sommer ist da! Und damit geht dann der übliche Nudelsalat-Beef an den Gartentischen der Republik einher: “Der Nudelsalat meiner Oma ist am besten” – “Nein, der von meiner Oma ist noch viel besser!”. Schätzelein, nehmt einfach unseren Texas-Maccaroni-Salat und behauptet dann mit Fug und Recht: “Der von Toastenstein ist Spitzenklasse!”

Texas-Maccaroni-Salat – Grillen & Chillen | Toastenstein

Das Wetter ist mal wieder schneller als wir. Der Winter kommt immer viel zu früh, klar, jedoch steht der Sommer jetzt plötzlich auch schon vor der Haustür. Aber so richtig ist hier noch kein Sommergefühl aufgekommen. Könnte wahrscheinlich auch damit zusammenhängen, dass wir gefühlt keinen Frühling hatten, weil es seit Monaten außer ein bisschen Spaziergehen kaum Draußenzeit gab. Und von jetzt auf gleich haben wir Temperaturen von 25 Grad aufwärts, ächzen und krächzen und zerfließen in der Sonne!

Aber so ein bisschen haben wir am Wochenende dann doch schon den Sommer für uns eingeläutet: Wir haben den ersten Flohmarkt des Jahres aufsuchen können! Und es war zwar sooo warm und sooo hell, dass ohne Sonnenbrille zwar nichts ging, aber es war ganz nett. Bis auf der Typ, der Eden auf ihren Sonnenschirm angesprochen hat: “Ist der aus China?” Und dann fabulierte er etwas darüber, dass – “und das weiß ja keiner” – Engländer alle klauen. Zusammenhang verloren. Wahrscheinlich gab es auch gar keinen… Und irgendwie war unser Bedarf an Menschen und Draußenzeit da auch schon fast wieder fürs Erste gedeckt. Aber nur fast: Denn das erste Eis aus der Eisdiele gab es danach obendrein!

Texas-Maccaroni-Salat – Grillen & Chillen | Toastenstein

Und zuhause wartete dann auch schon ein Stimmungsaufheller im Kühlschrank: Neben Cola und Brause und Eiswürfeln gab es dann den schön durchgezogenen Texas-Maccaroni-Salat und ein paar Würstchen dazu. Das richtige Grill-Feeling kam da zwar natürlich noch nicht auf, aber der Rest des Tages war wenigstens dann gerettet. Denn es geht nichts über einen frischen Nudelsalat mit würzigem Dressing direkt aus dem Kühlschrank! Vielleicht außer ein weiteres Eis… Oder Kuchen… Oder noch mehr Nudelsalat… Aber warum eigentlich “oder”?

Texas-Maccaroni-Salat – Grillen & Chillen | Toastenstein

Rezept drucken
Texas-Maccaroni-Salat – Grillen & Chillen
Unser Texas-Maccaroni-Salat ist wohl nicht der beste Nudelsalat der Welt, weil er nicht von Oma ist. Sehr lecker und perfekt zum Grillen ist er trotzdem!
Texas-Maccaroni-Salat – Grillen & Chillen | Toastenstein
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Salat
Dressing
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Salat
Dressing
Texas-Maccaroni-Salat – Grillen & Chillen | Toastenstein
Anleitungen
  1. Für das Dressing alle flüssigen Zutaten und den Tofu in einen Mixer geben und kräftig pürieren, bis keine Stückchen mehr zu sehen sind. Anschließend Kräuter und Gewürze hinzufügen und unterrühren. Danach kurz beiseitestellen.
  2. Den Stangensellerie in dünne Scheiben schneiden und die Tomaten vierteln. Zusammen mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen.
  3. Zum Schluss das Dressing über den Salat geben und alles gut vermischen, so dass sich das Dressing gut verteilt.
  4. Den fertigen Salat einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen und er schmeckt am besten! Fertig!

Schreibe einen Kommentar