Asiatische Pflaumen-Sauce mit Ingwer

Das ist der Daumen, der schüttelt die Pflaumen. Und diese da, die nehmen ein paar… und schmeißen sie in die Sauce! Bei uns gibt es zur Pflümli-Saison ausnahmsweise mal keine Naschereien, sondern etwas Herzhaftes zum Dippen! Asiatische Pflaumen-Sauce – here we come…

Asiatische Pflaumen-Sauce | Toastenstein

Pflaumen und Zwetschgen, wohin das Auge reicht! Momentan platzt die Blogger-Landschaft aus allen Nähten mit frischen Kuchenkreationen. Streuselkuchen. Muffins. Blechkuchen. Cupcakes haben wir noch nicht so oft gesehen, aber ich wette, wenn wir danach suchen, finden wir auch dafür ein Rezept. Und ja, bei uns haben sich auch schon zwei kleine Leckereien eingefunden: unsere Pflaumen-Streusel-Taler und die Buchweizen-Pancakes mit Zwetschgen-Kompott.

Wir müssen euch also wirklich nicht noch ein Rezept für etwas Kuchiges geben. Ihr badet darin ja quasi schon! Wie wäre es stattdessen mal mit etwas Herzhaftem? Asiatische Pflaumen-Sauce kam uns da in den Kopf. Nicht so bekannt und beliebt wie die orangefarbene und mit Chilischnipseln gespickte süß-saure Sauce, aber definitiv auch ein Klassiker, der mehr begeisterte Anhänger braucht. Die Sauce schmeckt, wie auf unseren Bildern, perfekt zu frischen Frühlingsröllchen. Aber passt auch zu allem anderen, was man so dippen und stippen kann. Und sogar zur Nudelpfanne kommt sie ganz gut. Einfach mal auf einen Burger drauf? Warum nicht! Tobt euch aus…

Asiatische Pflaumen-Sauce | Toastenstein

Gerade die Mischung aus der frischen Schärfe des Ingwer, dem klassischen Muff vom Knoblauch und dann noch etwas Breitbandschärfe von der Chili-Paste sind ein Garant für Großes. Aber was einen absolut vom Hocker reißt, ist die sagenhafte Farbe. Wir essen nicht nur gerne mit dem Mund, sondern auch mit den Augen, und die asiatische Pflaumen-Sauce kann, was das angeht, jeden Ketchup in die Tasche stecken. Pflümli sei Dank! Also, hopp hopp! Mehr Sauce braucht das Land!

Rezept drucken
Asiatische Pflaumen-Sauce mit Ingwer
Genug mit Kuchen! Pflaumen kann man auch als herzhafte Sauce mit einem ordentlichen Kick servieren. Hier entlang zu unserer asiatischen Pflaumen-Sauce mit Ingwer und Chili!
Asiatische Pflaumen-Sauce
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
kleine Gläser
Zutaten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
kleine Gläser
Zutaten
Asiatische Pflaumen-Sauce
Anleitungen
  1. Die Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden, die Pflaumen entkernen und ebenfalls in grobe Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken.
  2. Pflaumen, Zucker und Essig in einen Topf geben und miteinander vermischen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Nun die Pflaumen zum Kochen bringen und anschließend alle weiteren Zutaten hinzufügen und gut umrühren.
  4. Für mindestens 30 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce etwas eingedickt ist. (Zwischendurch umrühren nicht vergessen!)
  5. Die kochende Masse mit einem Pürierstab fein pürieren und anschließend in heiß ausgespülte Gläser füllen und fest verschließen.
Rezept Hinweise

Wer keine Chilipaste bekommen kann, kann auch frische Chilis benutzen oder auf Chiliflocken umsatteln. Aber Vorsicht beim Dosieren!


Schreibe einen Kommentar