Cornflakes-Milch-Gugelhupf mit Vanille – Happy Birthday

Frühstück ist eine der wichtigsten Mahlzeiten am Tag – so heißt es doch, oder? Ich bin gewillt zu sagen, an einem Geburtstag ist Kuchen die wichtigste Mahlzeit des Tages. Und da ich diese Woche die Kerzen auspusten darf, will ich beides auf einmal. Darum gibt’s Cornflakes-Milch-Gugelhupf

Cornflakes-Milch-Gugelhupf mit Vanille | Toastenstein

So langsam begebe ich mich in eine Alterssektion, in der die meisten nur noch zähneknirschend zugeben, wie alt sie sind. Mag daran liegen, dass man so langsam merkt, dass man mehr knusprig als geschmeidig ist. Und hier und da beginnt es auch mal ordentlich zu krümeln. Wieder ankleben funktioniert meistens nicht so gut. Meine Zahnärztin kann davon ein Lied singen. Aber es gibt Dinge, die ich am Altwerden unheimlich schätze…

Zu keinem Zeitpunkt in meinem Leben waren Nickerchen etwas so Attraktives wie jetzt. Ich liebe Nickerchen! Besonders nach dem Essen. Man reiche mir eine große Schüssel Nudeln, und danach begebe ich mich in den seligen Schlaf. Wundervoll!

Was ich noch liebe: Resteessen! Im Alter hat man schrecklich viel zu tun, ich hab noch nicht herausgefunden, warum, aber es ist so. Und die Zeit will gut genutzt werden. Dann den Kühlschrank zu öffnen und zu wissen „Heute musst du nicht kochen!“ – ein Träumchen. Und wer mir sagt, dass kalte Kartoffeln zum Frühstück keine adäquate Option sind, der kann mich mal. Absolut alles ist eine adäquate Option zum Frühstück! Spaghetti Bolognese. Kekse. Gemüsesuppe. Kuchen. Und ja, natürlich auch (kalte) Pizza!

Cornflakes-Milch-Gugelhupf mit Vanille | Toastenstein

Außerdem schätze ich am Älterwerden die Kauzigkeit. Einige Jahre darf man jeglichen Irrsinn unter „jugendlichem Leichtsinn“ verbuchen, aber dieses Privileg wird einem einfach wieder entzogen. Nun ist man erwachsen und muss sich auch so benehmen. Aber das ändert sich wieder! Im Alter wird man nämlich kauzig, und da darf man sich wieder affig benehmen. Und ich habe beschlossen, dass „Mitte Dreißig“ genau das richtige Alter ist, um wieder kauzig sein zu dürfen.

Ob ich meine Cornflakes jetzt also zum Abendbrot esse oder einfach in meinen Geburtstagkuchen haue, hat niemanden zu interessieren. I run this show – and it’s a great one! In diesem Sinne: Nehmt euch ein Stück vom Cornflakes-Milch-Gugelhupf, packt eine ungehörige Portion Sahne obendrauf und dann im Chor „Happy Birthday to ME!“

Cornflakes-Milch-Gugelhupf mit Vanille | Toastenstein

Rezept drucken
Cornflakes-Milch-Gugelhupf mit Vanille
Cornflakes-Milch-Kuchen – an eingeweichten Cornflakes scheiden sich die Geister, aber nicht an Kuchen! Der ist immer gut!
Cornflakes-Milch-Gugelhupf mit Vanille | Toastenstein
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Gugelhupf
Zutaten
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Gugelhupf
Zutaten
Cornflakes-Milch-Gugelhupf mit Vanille | Toastenstein
Anleitungen
  1. Als erstes die Cornflakes in eine Schüssel geben und mit der Milch übergießen. Dann stehen lassen und den Rest vorbereiten.
  2. Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen vermischen.
  3. Nun das Pflanzenöl, den Zitronensaft und die Cornflakes samt Milch hinzufügen. Alles rasch zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Den fertigen Teig in eine eingefettete Gugelhupfform füllen.
  5. Den Kuchen im vorgeheizen Backofen bei ca. 170°C (Umluft) für ca. 35-40 Minten backen. (Stäbchenprobe nicht vergessen!)
  6. Bevor der Kuchen aus der Form gestürzt wird, erst komplett auskühlen lassen!
Rezept Hinweise

Wir haben den Kuchen mit einem Guss aus weißer Schokolade und ein paar zerkrümelten Conrflankes garniert. Ein Klecks Sahne dazu wäre auch nicht zu verachten... 😉


2 Kommentare

  • Bhakti Yogini

    17. Februar 2021

    HAPPY BIRTHDAY!!! Alles alles Gute und vor allem viiiiiiel Gesundheit! Ganz liebe Grüße

    Reply
    • Eden

      20. Februar 2021

      Vielen lieben Dank für die Glückwünsche! <3

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu