Goldene Curry-Nudelsuppe mit knackigem Gemüse
Suppen-Monster

Goldene Curry-Nudelsuppe mit knackigem Gemüse

Die goldene Curry-Nudelsuppe konnte bei unserem hochoffiziellen Suppen-Voting zwar nicht Gold einheimsen und landete nur auf dem zweiten Platz. Sie wird aber deswegen in der Laborküche nicht weniger heiß und innig geliebt. Und hier kommt das Rezept, damit ihr die Liebe teilen könnt…

Goldene Curry-Nudelsuppe mit knackigem Gemüse | Toastenstein

Letztes Wochenende kam der Sommer nochmal mit einem Motorrad herein gebrettert und die Jacken flogen im hohen Bogen wieder an den Kleiderständer. Hitzeinduzierter Schlafmangel bei Nacht inklusive. Doch jetzt sind wir wieder im Normalzustand angekommen und die Jahreszeiten benehmen sich wieder angemessen. Was bedeutet, wir servieren endlich die nächste Suppe auf unserer Liste: eine goldene Curry-Nudelsuppe! Viel buntes Gemüse, viel knusprig angebratenes Tofu und viele wärmende Gewürze!

Maddin und Eden sind gleichermaßen verzückt! Nachdem das Spinat-Curry als auch das Möhren-Curry lange auf einen würdigen Nachfolger warten mussten, kann Maddin seine Curry-Sucht endlich wieder befriedigen. Eden darf den derweil schon von Depressionen geplagten Suppenlöffel aus der Schublade ziehen und die Suppenteller anwärmen. Und beide lebten glücklich zusammen, bis der Teller leer war!

Goldene Curry-Nudelsuppe mit knackigem Gemüse | Toastenstein

Aber die Glückseligkeit hält nicht besonders lange an, das können wir euch verraten. Denn die Teller sind schneller wieder leer, als man sie auffüllen kann. Die Curry-Nudelsuppe ist wahnsinnig süffig (sagt man das bei Suppe? Ach was soll’s… WIR sagen das!) und der Inhalt des Kochtopfes hat nicht einmal die Lebensdauer einer Eintagsfliege. Was wiederum bedeutet, dass nicht nur die Jahreszeiten schnell wieder im angestammten Normalzustand angekommen sind, sondern auch die Laborküche.

Kleinkrieg an der Bratpfanne. Morddrohungen mit dem Sparschäler. Und Handgemenge im Gemüsefach. Aber es bleibt immer genug Zeit um den Krisenherd für eine neue Runde Suppe anzuheizen, nicht wahr? 😉

Goldene Curry-Nudelsuppe mit knackigem Gemüse | Toastenstein

Goldene Curry-Nudelsuppe mit knackigem Gemüse
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Goldene Curry-Nudelsuppe mit knackigem Gemüse

Wir sind zwar albern, aber zu den Suppenkaspern gehören wir nicht. Besonders wenn man die Löffel zücken kann um einen Teller goldene Curry-Nudelsuppe von Toastenstein zu schlürfen!
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 2 Möhren
  • 1 Paprika (rot)
  • 1 Zwiebel
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 EL Frischer Ingwer (fein gehackt)
  • 1 Glas Bambussprossen
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Limettensaft
  • 3 TL Kurkuma
  • 2 TL Curry
  • 1/4 TL Koriander (gemahlen)
  • 1/4 TL Cayenne
  • Salz, Chili-Flocken

Sonstiges

  • 250 g Reisnudeln
  • 200 g Tofu (natur)

Anleitungen

  • Die Möhren, Paprika, Bambussprossen und Frühlingszwiebeln in dünne Streifen schneiden und kurz beiseite stellen.
  • Nun die Zwiebel schälen, vierteln und in Streifen schneiden. Den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken. In einen Topf mit etwas Öl geben, die Gewürze hinzufügen und garen, bis die Zwiebeln glasig sind.
  • Mit Gemüsebrühe, Kokosmilch und Limettensaft aufgießen und kurz aufkochen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Reisnudeln nach Packungsangabe in einem separaten Topf kochen und dann abgießen. Den Tofu in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl knusprig anbraten.
  • Wenn die Suppe aufgekocht ist, das Gemüse hinzufügen und gut umrühren. Weiter kochen, bis das Gemüse gar ist, aber noch etwas Biss hat. Mit Salz und Chiliflocken abschmecken.
  • Zum Anrichten die Suppe auf Teller füllen, Nudeln in die Mitte geben und den knusprigen Tofu obendrauf geben.

VonEden

Mit Kamera, Kochlöffel und einer guten Portion Irrsinn bewaffnet ist Eden für die Rezepte hier auf Toastenstein zuständig und brutzelt, brät und testet im Auftrag des erleuchteten Gaumens neue Geschmacksmonster für euch.

Du willst Eden eine Mail schreiben? Hier ist die Adresse: eden@toastenstein.com

5 Comments

    1. Hey hey Bettina!

      Wir freuen uns, dass das Süppchen so gut ankommt.
      Und hoffen auf fleissige Nachkocher, weil sie nicht nur lecker aussieht. 😉

      Toastige Grüße
      Eden

      1. Diese Suppe gehört mittlerweile zu meinem standardrepertoir und empfehle sie wo immer es passend ist. Wir machen sie bestimmt zweimal im Monat teils sogar wöchentlich. Danke für dieses leckere Rezept.

        1. Hey Stephan,

          hab vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
          Wir freuen uns riesig und sagen: Bitte, gern! <3

          Toastige Grüße
          Eden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu