Kirsch-Limetten-Cupcakes – Süßer Sommer! | Toastenstein
Kuchen-Monster

Kirsch-Limetten-Cupcakes – Süßer Sommer!

Planlos Dinge einkaufen und dann nicht wissen, was man mit ihnen machen soll. Das ist irgendwie unsere Spezialität der Laborküche. Wenn man unsere Kirsch-Limetten-Cupcakes sieht, glaubt man das vielleicht nicht, aber die sind tatsächlich ein echter „Gehirnfurz“ gewesen…

Kirsch-Limetten-Cupcakes – Süßer Sommer! | Toastenstein

Durch den Supermarkt streifen und begeistert Sachen aus den Regalen pflücken, weil die irgendwie aufregend und interessant aussehen. Dann feststellen, dass man damit unbedingt irgendwas für den Blog machen muss. Und dann planlos in der Küche stehen und schnuteziehend die Schultern zucken. Und wochenlang die Arbeitskollegen nerven, dass man ja irgendwas mit den Limetten machen muss. So läuft das hier. Die roten Lutscher waren in diesem Fall das Corpus Delicti. Ich sah sie, ich wollte sie und dann wusste ich nicht, wohin mit ihnen. Dann kam noch ein Rudel Limetten dazu, und ich wusste noch weniger, wohin mit mir und ihnen.

Mojito oder Caipirinha hätte es geben können. Wir hätten Tofu marinieren können. Und die Lutscher? Nunja, einfach vor den Fernseher knallen und weglutschen. (Wehe, ihr werdet jetzt ekelig!) Im Zweifelsfall würde ich immer für Pizza plädieren, weil die immer funktioniert. Aber Limetten-Kirschlolli-Pizza… ich weiß ja nicht. Das ist selbst für uns zu merkwürdig. Alternativ praktizieren wir einfach: In cake we trust!

Kirsch-Limetten-Cupcakes – Süßer Sommer! | Toastenstein

Und Cupcakes gab es schon eine ganze Weile nicht mehr bei den Toastensteins. Die letzten gab es zu meinem Geburtstag im Februar und der ist ja quasi schon eeewig her! Ein paar Sommer-Cupcakes können also nicht weh tun. Und nun schaut sie euch an! Ein Bild von einem Cupcake

Buttercreme in zartrosa. Eine spritzige Zitrusnote. Und saftige Kirschen. Ich wünschte, jeder meiner „Gehirnfürze“ würde so aussehen. So viel Grütze wie mir durch den Kopf geht, sollte das ein hochkalorisches Träumchen werden, das regenbogenpupsende Einhörner vor Neid erblassen lassen könnte. Aber bevor ich jetzt dem Größenwahn verfalle, holt eure Kuchengabeln und schlagt bei unseren Kirsch-Limetten-Cupcakes zu!

Kirsch-Limetten-Cupcakes – Süßer Sommer! | Toastenstein

Kirsch-Limetten-Cupcakes – Süßer Sommer! | Toastenstein
Rezept drucken
No ratings yet

Kirsch-Limetten-Cupcakes – Süßer Sommer!

Sommer-Cupcakes in zartrosa! Mit unseren Kirsch-Limetten-Cupcakes zelebrieren wir den Sommernachtskuchentraum in unserer planlosen Küche! Greift zu den Gabeln und futtert mit uns…
Zubereitungszeit50 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Portionen: 12 Cupcakes

Zutaten

Teig

  • 230 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 3 EL Speisestärke
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb der Schale einer Limette
  • 200 ml Pflanzenmilch
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 1 Glas Sauerkirschen

Creme

  • Saft der eingelegten Kirschen (ca. 300-350 ml)
  • Saft einer Limette
  • 140 g Vegane Butter bzw. Margarine
  • 3 EL Agavensirup
  • 1 Pck. Vanille-Puddingpulver

Anleitungen

  • Als erstes die Kirschen aus dem Glas abgießen und den Saft auffangen. Beides kurz beiseitestellen.
  • Für die Cupcakebasis alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermischen.
  • Nun die flüssigen in die trockenen Zutaten geben und mit einem Schneebesen rasch zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluss die Kirschen unterheben.
  • Den fertigen Teig in ein mit Förmchen ausgelegtes Muffinblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 170° (Umluft) für ca. 20 Minuten backen, bis die Muffins goldgelb sind. Danach gut auskühlen lassen.
  • Für die Buttercreme alle Zutaten, bis auf die Butter, in einen kleinen Topf geben und zu einem Pudding verkochen. Danach gut abkühlen lassen.
  • Die Butter für das Frosting cremig aufschlagen und löffelweise den Pudding unterrühren. Nun in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakebasis spritzen und nach Herzenslaune verzieren.

VonEden

Mit Kamera, Kochlöffel und einer guten Portion Irrsinn bewaffnet ist Eden für die Rezepte hier auf Toastenstein zuständig und brutzelt, brät und testet im Auftrag des erleuchteten Gaumens neue Geschmacksmonster für euch.

Du willst Eden eine Mail schreiben? Hier ist die Adresse: eden@toastenstein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu