Asia-Bolognese mit Süßkartoffeln und Tofu

Manchmal gehen mit uns die Monster durch und dann wird’s merkwürdig in der Laborküche. Ob uns für unsere Asia-Bolognese der Mob mit Mistgabeln durchs Dorf jagt, wissen wir noch nicht, aber wir glauben, die Welt hat schon schlimmere Monster gesehen …

Asia-Bolognese mit Süßkartoffeln und Karotten | Toastenstein

Die Asia-Bolognese war eigentlich als starker Anwärter für unsere neue Rubrik Frankenfoods geplant. Aber dann sind wir nochmal in uns gegangen und fanden das ganze Rezept gar nicht sooo verrückt und fragwürdig. Klar, der Name, der klingt irgendwie verheißungsvoll und aufregend, aber was sich hinter ihm verbirgt, ist eigentlich nur ein cleveres Mash-up aus zwei echt guten Klassikern: Curry und Bolognese.

Für beides haben wir hier bei Toastenstein auch schon echt großartige Rezepte. Unser nicht mehr ganz so geheimes Geheimrezept für Bolognese mit einer Prise Zimt ist eine solide und verlässliche Nummer. Da weiß man, was man bekommt, noch bevor man den Kochlöffel aus der Schublade zieht. Lecker, simpel und ein Grundpfeiler der veganen Küche. Nicht weniger begeisterungswürdig sind unsere Curry-Varianten: Ein kleines aber feines Spinat-Curry aus den Anfangszeiten der Laborküche, ein knackig-frisches Möhren-Curry und natürlich, wer könnte sie vergessen, unsere goldene Curry-Nudelsuppe. Wie ihr sehen könnt, wird’s also mal Zeit, dass die Bolognese Schützenhilfe bekommt …

Asia-Bolognese mit Süßkartoffeln und Karotten | Toastenstein

… und die Asia-Bolognese ist, was Zielgenauigkeit angeht, ein wahrer Scharfschütze! Sie besteht aus der Essenz vieler unserer asiatisch-angehauchten Rezepte: Curry, Kurkuma, Ingwer und Kokosmilch. Die heilige Dreifaltigkeit der Gewürze, plus die einzige pflanzliche Milch, die sich in unseren Landen auch noch offiziell “Milch” nennen darf! Alles zusammen ein Garant für Gutes.

Und genau wie die normale Bolognese hat auch die asiatische ein entscheidendes Qualitätsmerkmal: Sie schmeckt am nächsten Tag mindestens doppelt so gut! Wer also auf Vorrat kochen möchte, bekommt von uns ein deutliches “GO!” und einen fetten Daumen nach oben. In diesem Sinne: Wohl bekommt’s!

Asia-Bolognese mit Süßkartoffeln und Karotten | Toastenstein

Rezept drucken
Asia-Bolognese mit Süßkartoffeln und Tofu
In der blauen Ecke der asiatische Klassiker Namens „Curry“. In der roten Ecke die italienische Nationalspeise – die Bolognese. Lässt man die beiden aufeinander los, kommt dabei Asia-Bolognese heraus! Und die ist sagenhaft lecker!
Asia-Bolognese mit Süßkartoffeln und Karotten | Toastenstein
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Portionen
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Portionen
Asia-Bolognese mit Süßkartoffeln und Karotten | Toastenstein
Anleitungen
  1. Süßkartoffeln und Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend kurz beiseitestellen.
  2. Die Zwiebel und das Tofu in kleine Würfel schneiden. Dann in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, bis die Zwiebeln glasig und das Tofu leicht knusprig geworden sind. Die Gewürze und das vorbereitete Gemüse dazu geben, gut umrühren und für weitere 5 Minuten garen.
  3. Nun mit den passierten Tomaten aufgießen, die Kokosmilch hinzufügen und alles gut umrühren. Anschließend zugedeckt für ca. 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln und Möhren gar sind.
  4. Zum Schluss kräftig mit Limettensaft, Salz und Chiliflocken abschmecken und die Asia-Bolognese ist fertig!
Rezept Hinweise

Man munkelt, dass eine richtige Bolognese nicht ohne Knoblauch auskommt. Fühlt euch also frei, den noch zu ergänzen. Schmecken tut die Asia-Bolognese aber auch ohne. 😉


Schreibe einen Kommentar