Maccaroni-Wirsing-Auflauf | Toastenstein
Ofen-Monster

Maccaroni-Wirsing-Auflauf aus dem Ofen

Nudeln machen Spaß, Nudeln sind lecker – es gibt kaum etwas Besseres als Nudeln, oder? Doch, mindestens eine Sache: Überbackene Nudeln! Unser Maccaroni-Wirsing-Auflauf stellt an dieser Stelle natürlich keine Ausnahme dar. Wirsing die Champions!

Maccaroni-Wirsing-Auflauf | Toastenstein

Quasi jahrelang hing mir eine Kollegin beinahe flehend in den Ohren: “Ihr müsst mal mehr mit Wirsing machen! In meiner Gemüsekiste ist immer wieder Wirsing drin, und ich weiß nicht, was ich damit machen soll!” Der geneigte Food Blogger geht dann auf seinen Blog und schmeißt die Suchfunktion an, denn bei über 300 Rezepten muss ja garantiert mindestens auch ein Wirsing-Rezept dabei sein. Und natürlich, selbstredend und absolut zweifelsfrei hat die Laborküche bisher ein Wirsing-Rezept hervorgebracht. Das Problem an der Stelle: Es ist tatsächlich nur eins. Aber die Wirsing-Erdnuss-Suppe war wirklich ein Leckerbissen und kann uneingeschränkt empfohlen werden. Also ja, liebe Kollegin, wir haben diese leckere Suppe im Angebot. Problem gelöst!?

Nö! “Ich will was zum Beißen haben. Ich will keine Suppe lutschen!” Na, supi! Eden sieht das naturgemäß anders, ist sie doch ein absolutes Suppenkind, aber ich kann das zum Teil schon verstehen. Die Suppenliebe ist bei mir mittlerweile zwar auch eingekehrt. Aber wenn ich die Wahl hätte, würde ich mir tendenziell auch eher so ein kleines oder großes Ofen-Monster einverleiben. Hey, ich bin nicht mehr der Jüngste, die Beißerchen müssen genutzt werden, solange sie noch da sind. 😉

Maccaroni-Wirsing-Auflauf | Toastenstein

Aber nun, hier und jetzt sind wir alle glücklich. Wir haben mit dem Maccaroni-Wirsing-Auflauf eine neue Zielvereinbarung für das Kohlgemüse gefunden, sodass der Wirsing kein absolutes Schattendasein mehr in der Laborküche fristen muss. Die Kollegin hat eine neue Idee, was sie damit anfangen kann. Und ich freue mich ganz besonders darauf, zum Mittagessen mal mit dem Auflauf überrascht zu werden. Denn die Ausrede, dass es kein leckeres veganes Wirsing-Rezept gibt, ist ein für alle mal passé, liebe Kollegin!

Maccaroni-Wirsing-Auflauf | Toastenstein

Maccaroni-Wirsing-Auflauf | Toastenstein
Rezept drucken
4 von 1 Bewertung

Maccaroni-Wirsing-Auflauf aus dem Ofen

Besser als Nudeln sind nur überbackene Nudeln! In unserem veganen Maccaroni-Wirsing-Auflauf ist das Kohlgemüse der heimlische Superstar!
Vorbereitungszeit50 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Hauptgericht
Portionen: 4 Portionen
Autor: Maddin

Zutaten

  • 450 g Wirsing
  • 200 g Maccaroni
  • 200 g Räuchertofu
  • 100 g Getrocknete Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Balsamico-Essig (hell)

Sauce

  • 250 ml Pflanzensahne
  • 250 ml Pflanzenmilch
  • 4 EL Hefeflocken
  • 2 EL Margarine
  • 2 TL Mehl
  • 1,5 TL Senf
  • 1 TL Thymian
  • 0,5 TL Muskat
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Die Maccaroni nach Packungsanleitung kochen.
  • In der Zwischenzeit den Wirsing in dünne Streifen schneiden und Tomaten, Tofu und Zwiebeln in kleine Würfel.
  • In einer Pfanne mit etwas Öl den Tofu knusprig anbraten, dann Zwiebeln und Wirsing hinzufügen und kurz anbraten. Dann Tomaten und Essig hinzufügen und weitergaren, bis der Wirsing weich geworden ist.
  • Die gekochten Maccaroni und den Wirsing zusammen in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen. Anschließend gleichmäßig in eine Aufschlaufform füllen und etwas andrücken.
  • Für die Sauce die Margarine in einen kleinen Topf geben und schmelzen lassen, dann das Mehl hinzufügen und gut verrühren. Danach mit Sahne und Milch aufgießen und erhitzen.
  • Zum Schluss die restlichen Zutaten unterrühren und kräftig abschmecken.
  • Die Sauce über den vorbereiteten Auflauf geben und gleichmäßig verteilen. Anschließend für ca. 30 Minuten bei 170°C (Umluft) im Backofen backen. Fertig!

VonMaddin

Zuständig für die Technik hier, um verkopfte Beiträge zu schreiben, neue vegane Produkte zu testen. Und vor allem auch, um viel zu essen. Die leckeren Rezepte müssen ja alle probe gegessen werden... :-)

Du willst Maddin eine Mail schreiben? Hier ist die Adresse: maddin@toastenstein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu