Spätzle-Lauch-Salat | Toastenstein
Salat-Monster

Spätzle-Lauch-Salat – Nudelsalat mal anders!

Lauch schmeckt nicht, Spätzle müssen mit Ei sein und überhaupt geht ein Nudelsalat am besten mit Penne oder Spirelli. Nein, nein und nochmal nein, und unser Spätzle-Lauch-Salat tritt hier den Vorurteilen ein bisschen in den Allerwertesten.

Spätzle-Lauch-Salat | Toastenstein

Nun, es ist ja wirklich nicht so, dass dies nun wirklich die relevantesten Themen und Probleme auf Gottes Erden wären, aber wir (Menschen) sind und bleiben einfach vorurteilsbehaftete Besserwisser! Natürlich macht es dabei einen Unterschied, ob man drei bis vier Schubladen, einen ganzen Schrank oder gefühlt einen Wolkenkratzer in seinem Oberstübchen hat, um die Welt und seine Mitmenschen zu verstehen und einzuordnen. Aber selbst die gebildetsten und reflektiertesten unter uns stoßen sich an derlei Kleinkram, das einem Hören und Sehen vergehen.

Ja, und das kann dann auch so ein kleiner popeliger Nudelsalat sein, an dem man sich stört. Alles schon erlebt. Alles, was einem nicht in den Kram passt, wird erst einmal verteufelt. Wir versuchen zumindest, es etwas anders zu sehen. Das klappt meistens auch ganz gut. Und vielleicht ist das auch ein Grund für unsere Frankenfoods, die zumindest für uns meistens unbekanntes Terrain bedeuten. Neue Wege gehen, indem man Chips in Kuchen packt, Gurken auf die Pizza legt oder Muffins mit veganem Mett garniert.

Spätzle-Lauch-Salat | Toastenstein

So oder so ist es schön, manchmal vertraute Pfade zu verlassen. Das muss dann natürlich nicht gleich megafancy sein. Man darf auch klein anfangen. Und wenn es bedeutet, mal von seinem altbekannten und -bewährten Nudelsalat-Rezept ein bisschen abzuweichen und statt Penne einfach Spätzle nimmt. 😉 Die eignen sich tatsächlich hervorragend für unseren Spätzle-Lauch-Salat – durch den Räuchertofu hat er auch so eine ganz leichte speckige Note. Ideal für die Lunchbox!

Das Schöne und wenig Überraschende dabei ist: Es bleibt ein Nudelsalat, aber ein bisschen Variation hat, glaube ich, noch niemanden geschadet. Und vielleicht ist da draußen ja die eine Person, die genau darauf gewartet hat, um das eigene Mindset ein bisschen zu erweitern. Wer weiß?

Spätzle-Lauch-Salat | Toastenstein

Spätzle-Lauch-Salat | Toastenstein
Rezept drucken
No ratings yet

Spätzle-Lauch-Salat – Nudelsalat mal anders!

Nein, ein Nudelsalat wird wahrscheinlich nicht gleich die Welt verändern, und doch ist unser Spätzle-Lauch-Salat etwas anders - und trotzdem superlecker! Nicht nur für die Lunchbox.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Salat

  • 250 g Spätzle
  • 200 g Cherry Tomaten
  • 170 g Räuchertofu
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Bund Petersilie

Dressing

  • 5 EL Balsamico-Essig (weiß)
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 TL Senf
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Die Spätzle nach Packungsanweisung kochen, dann kurz mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Die Tomaten vierteln, den Lauch in dünne Ringe schneiden und die Petersilie fein hacken.
  • Als nächstes den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl knusprig anbraten.
  • Alles in eine große Salatschüssel geben und grob vermengen.
  • Nun die Zutaten für das Dressing in eine kleine Schüssel geben und kräftig mit dem Schneebesen verrühren. Final mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Das Dressing zum Salat geben, nochmals alles gut vermengen und am besten für ein bis zwei Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Fertig!

VonMaddin

Zuständig für die Technik hier, um verkopfte Beiträge zu schreiben, neue vegane Produkte zu testen. Und vor allem auch, um viel zu essen. Die leckeren Rezepte müssen ja alle probe gegessen werden... :-)

Du willst Maddin eine Mail schreiben? Hier ist die Adresse: maddin@toastenstein.com

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu