Brokkoli-Spargel-Nudeln mit Spinat-Sauce

Brokkoli-Spargel-Nudeln mit Spinat-Sauce

Bei diesem Rezept muss man schon etwas ehrfürchtig werden. So richtig, mit auf die Knie gehen, ein Stoßgebet zum Himmel schicken und mit emporgestreckten Armen den Heiland begrüßen. Wovon ich eigentlich rede? Na von Brokkoli!

Brokkoli werden fast magische Kräfte nachgesagt. Das Kohlgewächs soll bei zu hohem Cholesterinspiegel helfen, den Diabetikern bei der Insulinproduktion unter die Arme greifen, die Haut vor schädlicher UV-Strahlung schützen und ist auch noch ein echter Krebskiller. Das hört sich fast schon zu gut um wahr zu sein ein, oder?

Und, das ist das wirklich kuriose, wir reden hier nur von einer einzigen Komponente in unserem Rezept! Lasst uns gar nicht erst mit dem Spargel oder Spinat anfangen! Wenn man die noch dazu rechnet, dürfte man vermutlich das Heilmittel für die nächste Pandemie haben. Im Küchen- bzw. Kühlschrank! Wir sagen’s ja, der nächste Heiland…

Wer sich also leicht kränklich fühlt, der darf die olle Hühnersuppe getrost über Bord schmeißen und versucht es mal mit einem Teller unserer grünen Brokkoli-Spargel-Nudeln mit Spinat-Sauce. Wer sich nicht kränklich fühlt, sollte das übrigens auch tun, schmeckt nämlich sehr lecker! Und so eine Extraportion Vitamine kann ja so verkehrt nicht sein. Davon hat man ja eh prinzipiell zu wenig. Besonders als Veganer, wenn es nur Gras und Setine gibt. 😉

Brokkoli-Spargel-Nudeln mit Spinat-Sauce

Rezept drucken
Brokkoli-Spargel-Nudeln mit Spinatsoße
Das turboschnelle grüne Powerpaket begeistert nicht nur Popeye! Schnell und gesund? Mit unseren Brokkoli-Spargel-Nudeln mit Spinat-Sauce klappts.
Brokkoli-Spargel-Nudeln mit Spinat-Sauce
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Brokkoli-Spargel-Nudeln mit Spinat-Sauce
Anleitungen
  1. Als Erstes werden die Nudeln nach Packungsangabe gekocht und danach beiseite gestellt.
  2. Dann Brokkoli in kleine Röschen schneiden und den Spargel, leicht schräg, in dünne Scheiben. Beides wird auf mittlerer Hitze in einer tiefen Pfanne für ca. 10 Minuten, mit etwas Öl, gebraten. Danach aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  3. Die Milch und Stärke miteinander verrühren und zusammen mit dem Spinat in die Pfanne gießen und für wenige Minuten leicht einkochen.
  4. Zu der Soße werden nun die Nudeln geben, dann das Gemüse und anschließend wird alles gut miteinander vermengt.

Schreibe einen Kommentar