Kürbis-Hummus-Topf mit Nudeln

So im Herbst geht bei uns im Büro immer die Luzie ab. Und es kommt immer zur Unzeit… Es ist kalt, es ist dunkel – und die Motivation für alles Mögliche wie Arbeiten oder Kochen ist irgendwann im Keller. Wie gut, dass es wenigstens wieder Kürbis gibt – und wie gut, dass wir mit dem Kürbis-Hummus-Topf ein Rezept haben, das nicht viel Zeit braucht!

Kürbis-Hummus-Topf | Toastenstein

Irgendwie kommt es mir so vor, als sei es in einem anderen Leben gewesen. Draußen 10 Grad und Regen – T-Shirt reicht! Sonne? Bloß nicht! Und warm schon einmal gar nicht. Aber heute ist das anders. Herbst gefällt mir zwar immer noch besser als Winter, aber da hört es fast schon auf. Ich bin so ein richtiger Frostköttel geworden, und auch wenn ich direkte Sonneneinstrahlung weiterhin nicht mag, ist es definitiv absolut frustrierend, morgens im Dunkeln das Haus zu verlassen und abends im Dunkeln wiederzukommen. Dazwischen? Frieren! Börgs! Megabörgs!

Aber die Rettung ist nahe – denn es ist wieder Kürbiszeit! Und das bedeutet nicht nur, dass Halloween bald wieder vor der Tür steht, sondern ganz viele leckere Gerichte, die einem einen miesen Tag wieder vergessen lassen können. Ob es nun Chili con Kürbis, Kürbis-Blondies, die gute alte Kürbis-Suppe oder doch Burger sein sollen, die Auswahl ist riesig und sie eint eines: Sie sind alle wahnsinnig lecker!

Kürbis-Hummus-Topf | Toastenstein

Und Kürbis zieht irgendwie auch immer so eine wohlige Wärme nach sich. Und wenn es dann noch schnell geht, umso besser. Denn abends noch lange in der Küche zu stehen, da hat wohl niemand Bock drauf – außer Food Blogger natürlich. 😉 Wir waren auf jeden Fall froh, dass der Kürbis-Hummus-Topf ratzfatz gemacht war. One-Pot-Gerichte mögen wir ja per se schon besonders, aber diesen haben wir jetzt auch ganz schnell in unser Herz – und in unsere Mägen – geschlossen. Genau das Richtige für solch össeliges Herbstwetter da draußen!

Kürbis-Hummus-Topf | Toastenstein

Rezept drucken
Kürbis-Hummus-Topf mit Nudeln
Wenn's draußen stürmt und regnet und man durchgefroren heimkommt, ist der Kürbis-Hummus-Topf genau das Richtige. Ratzfatz gemacht und lecker!
Kürbis -Hummus-Topf | Toastenstein
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Kürbis -Hummus-Topf | Toastenstein
Anleitungen
  1. Den Kürbis waschen und in grobe Würfel schneiden. Danach kurz beiseitestellen.
  2. Brühe, Hummus, Tomatenmark und die Gewürze in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  3. Dann die Kürbiswürfel und die Pasta hinzufügen und für ca. 10 Minuten kochen lassen. Zwischendurch gut umrühren, damit nichts anbrennt.
  4. Nun die Erbsen hinzufügen und weitere 5 Minuten kochen lassen.
  5. Zum Schluss kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig!

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu