Herzhafte Brombeer-Basilikum-Tartes [Frankenfood]
Frankenfoods Snack-Monster Ofen-Monster

Herzhafte Brombeer-Basilikum-Tartes [Frankenfood]

Unsere Brombeer-Basilikum-Tartes sind das Frankenfood des Monats und ein saisonaler Brandbeschleuniger für die Geschmacksknospen. Hier treffen sich Falschparker, frische Kräuter, saftige Beeren und eine zarte Creme auf fluffig-knusprigem Teig und lassen das Schicksal sprechen…

Herzhafte Brombeer-Basilikum-Tartes [Frankenfood]

Es folgt eine kleine Anekdote aus der toastensteinschen Inspirationskiste: Eigentlich hatten wir letzte Woche geplant, dass wir das Haus verlassen werden. So richtig mit stadtfein machen und ausgehen. Bis zum Wochenende hat sich aber die Motivation gänzlich in Luft aufgelöst. Und das Maximum des Hausverlassens bestand aus dem wöchentlichen Lebensmitteleinkauf. Nicht weiter dramatisch, es gibt weitaus Schlimmeres. Zum Beispiel blöde Leute, die einem den Parkplatz vor dem Haus klauen!

Ganz generell bedeutet das, dass wir „inne Wicken“ parken müssen. Für Beifahrende im Speziellen bedeutet das, dass sie quasi im Wald stehen, wenn sie das Auto verlassen. Matschige Hosenbeine, die sich im Dornenbusch verheddern, und Einkaufsbeutel, die umständlich vor das Auto balanciert werden müssen. Inklusive einer gefluchten Arie der Wut. Denn ich hasse es! Aber man muss das Positive in solchen Situationen finden. Wäre ich nämlich nicht in den Büschen hängen geblieben, wäre mein Blick nicht auf die erntereifen Brombeeren gefallen.

Herzhafte Brombeer-Basilikum-Tartes [Frankenfood]

Ich möchte denken, den Rest der Geschichte kennt ihr. Zumindest sollte er sich der geneigten Leserhaft auf magische Weise offenbaren, wenn der Rezepttitel „Brombeer-Basilikum-Tartes“ heißt. 😉 Wie in meinem 50 Fakten Beitrag schon beschrieben: Es gilt die Devise „Was dich nicht umbringt, sollst du aufessen.“ Und aufgegessen wird bei uns meistens. 😀

Und nachdem es mit unseren Rote-Grütze-Pralinen schon ein beeriges Highlight für den süßen Zahn gab, liegt es nahe, dass auch die herzhaften Gelüste gestillt werden müssen. Zugegeben, die Kombination ist mal wieder etwas speziell, aber dadurch nicht weniger lecker. Maddin, der Ich-verlasse-meine-lukullische-Komfortzone-nicht-gern-Mann, kann das attestieren. Der hat nämlich den Großteil der Tartes allein weggespachtelt. (Mysteriöse Stimme aus dem Off: PETZE! :-p) Blätterteig halt…

Herzhafte Brombeer-Basilikum-Tartes [Frankenfood]

Herzhafte Brombeer-Basilikum-Tartes [Frankenfood]
Rezept drucken
No ratings yet

Herzhafte Brombeer-Basilikum-Tartes

Hier treffen frische Kräuter, saftige Beeren und eine zarte Creme auf fluffig-knusprigem Teig aufeinander. Klingt ein bisschen speziell, schmeckt aber sensationell!
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Portionen: 6 Tartes
Autor: Eden

Zutaten

  • 275 g Frischer Blätterteig
  • 250 g Brombeeren
  • 300 g Creme Vega
  • 3 EL Hefeflocken
  • 1 TL Agavensirup
  • 1 kleine Rote Zwiebel
  • 3 Handvoll Frischer Basilikum
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Die Brombeeren waschen und vorsichtig abtupfen. Große Beeren halbieren. Dann kurz beiseitestellen.
  • Für die Creme den Basilikum und die Zwiebel fein hacken und alles in eine Schüssel geben. Dann Creme Vega und die restlichen Zutaten hinzufügen, glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Blätterteig ausrollen und Stücke, etwas größer als die Tarteformen, ausschneiden. Dann den Teig in die Formen geben und gut festdrücken, so dass ein etwa 1 cm breiter Rand entsteht.
  • Nun die Creme gleichmäßig auf den Blätterteig verteilen und glatt streichen, dann mit den vorbereiteten Brombeeren belegen.
  • Die Tartes im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft) für ca. 20 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist. Fertig!

VonEden

Mit Kamera, Kochlöffel und einer guten Portion Irrsinn bewaffnet ist Eden für die Rezepte hier auf Toastenstein zuständig und brutzelt, brät und testet im Auftrag des erleuchteten Gaumens neue Geschmacksmonster für euch.

Du willst Eden eine Mail schreiben? Hier ist die Adresse: eden@toastenstein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu