Tofu-Fruchtzwerge | Toastenstein
Recipe Swaps Nasch-Monster

Tofu-Fruchtzwerge mit Beeren [Tante Olgi]

SWAP SWAP HOORAY! Was lange währt, wird endlich gut, und nach einer gefühlten Ewigkeit ist es endlich wieder so weit. Wir haben in einem fremden Rezeptebuch gestöbert, uns eine klitzekleine Seite herausgerissen und sie zwischen unsere eigenen gemogelt. Unsere Swap-Partnerin wird sicherlich nichts dagegen haben, denn ein Herz für die eine oder andere Unverschämtheit hat sie ja…

Tofu-Fruchtzwerge | Toastenstein

…denn Tante Olgi übt sich weder in Scham, noch in Zurückhaltung, wenn es darum geht, passioniert Löffel abzulecken, die halb so groß sind wie ihr Gesicht, denn sie hält auch noch ordentlich die Kamera drauf. Sie erinnert uns daran, dass wir mit diesem blöden „work hard“ Bullshit endlich mal aufhören sollen, denn jeder hat Freizeit, Hobbys und mentale Gesundheit verdient. Und sie ist großartig darin, kleine Dinge besonders groß(artig) aussehen zu lassen. Weil sie es sind! So wie die Tofu-Fruchtzwerge hier.

Eine einfache kleine Waffel hat genauso eine Bühne verdient wie ein simples Brot, das im Stande ist, einem den kompletten Tag zu retten. Und das ist etwas, das wir uns wirklich zu Herzen nehmen wollen.

Wir verbringen sehr viel Zeit damit, unseren Blog zu hegen und zu pflegen. Schrauben stundenlang im Backend rum und tüfteln noch viel länger in der Küche herum. Wir möchten Großartiges schaffen und die Welt berauschen. Sind dabei manchmal affig unterwegs und denken, mit einem Hot Dog Kuchen könnte man die Nation retten und mit einem drei-schichtigen Bananenbrot die Welt bewegen. Und am Ende des Tages ist es eine olle Pommes-Sauce, die uns am meisten Feedback einbringt.

Tofu-Fruchtzwerge | Toastenstein

Heute machen wir das mal anders. Wir versuchen keine eigene Version von Olgis Baked Loaded Potatos oder Gebrannten Mandeln zu zaubern, wir machen einfach nur ein kleines Dessert. Ein kleines Etwas aus dem Glas, das man mal eben weglöffeln kann. Ein Kleinod im Miniformat. Tofu-Fruchtzwerge, die ein bisschen an früher und ganz viel an das Hier und Jetzt erinnern.

Und während wir nun auf kleinen Löffelchen dahin schwelgen, könnt ihr Tante Olgi mal einen Besuch abstatten und schauen, welches Rezept sie aus der Laborküche mitgenommen hat. Wir sind schon ganz gespannt…

Tofu-Fruchtzwerge | Toastenstein

Tofu-Fruchtzwerge | Toastenstein
Rezept drucken
3 von 1 Bewertung

Tofu-Fruchtzwerge mit Beeren

Klingt komisch, aber in diesem Rezept wird Seidentofu zu einem super simplen aber begeisterungswürdigen kleinen Dessert!
Vorbereitungszeit30 Min.
Portionen: 6 Portionen
Autor: Eden

Zutaten

  • 340 g Seitentofu
  • 100 g TK-Himbeeren
  • 100 g TK-Erdbeeren
  • 1 kleine Dose Kokosmilch (200 ml)
  • Agavensirup

Anleitungen

  • Den festen Teil der Kokosmilch aus der Dose löffeln und mit einem Handmixer für einige Minuten fluffig aufschlagen. (Aufpassen, dass wirklich nur der feste Teil in die Schüssel kommt!)
  • Seidentofu und Beeren in einen Mixer geben und fein pürieren.
  • Die Tofumasse unter die Kokoscreme heben und mit Agavensirup nach Belieben süßen.
  • Anschließend in saubere Gläser füllen und für mindestens zwei Stunden um Kühlschrank kaltstellen.

Notizen

Ihr könnt für dieses Rezept auch frische Beeren benutzen, die würden wir allerdings separat pürieren und etwas einkochen, damit sie nicht mehr ganz so viel Feuchtigkeit enthalten. Oder eure Fruchtzwerge sind einfach etwas "weicher". 😉

VonEden

Mit Kamera, Kochlöffel und einer guten Portion Irrsinn bewaffnet ist Eden für die Rezepte hier auf Toastenstein zuständig und brutzelt, brät und testet im Auftrag des erleuchteten Gaumens neue Geschmacksmonster für euch.

Du willst Eden eine Mail schreiben? Hier ist die Adresse: eden@toastenstein.com

2 Comments

  1. Hört sich lecker an.
    Wieviel Inhalt hat den eine kleine Dose Kokosmilch?
    Und welche Marke würdet ihr empfehlen?
    Lg

    1. Hallo Julia,

      danke für deinen Kommentar! Wir haben das gleich mal im Rezept ergänzt, damit es keine Verwirrungen gibt. Die kleinen Dosen haben meistens 200ml Inhalt.

      Wir benutzen unterschiedliche Sorten, aber meistens die von Bamboo Garden (Real) oder Alnatura (DM).

      Toastige Grüße
      Eden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu