Vegane Fajita-Pizza
Ofen-Monster

Vegane Fajita-Pizza vom Blech

Wer könnte jemals “nein” zu Pizza sagen? Es gibt wahrscheinlich Menschen, die keine Pizza mögen, es soll ja alles geben, aber unsere vegane Fajita-Pizza haben sie dann bestimmt noch nicht ausprobiert!

Vegane Fajita-Pizza

Ich esse wahrscheinlich häufiger Pizza, als ich es zugeben sollte. 😉 Vor vielen Jahren hatte ich mal die irrationale Angst, keine Pizza mehr essen zu können. Denn wie soll das denn vegan gehen? Jetzt sind beinahe sieben Jahre vergangen, ich bin seitdem nicht vom Fleisch gefallen, und ich habe bestimmt nicht weniger Pizza gegessen als vorher. Hey, wir leben in einer Zeit, in der quasi jeder Supermarkt und jeder Supermarkt eine vegane TK-Pizza im Sortiment hat. Die sind naturgemäß natürlich nicht alle zwangsläufig das Nonplusultra, aber immerhin gibt es Auswahl!

Man kann online die beste TK-Pizza überhaupt bestellen, wir haben in unserer kleinen Stadt zwar keinen rein veganen Pizzabäcker, aber mit der Pizzeria Nero jemanden, bei dem VEGAN tatsächlich so geschrieben wird – und zwar groß! Aber wir wissen, selbstgemacht schmeckt’s meist am besten. Es muss nicht ganz so extravagant sein wie unser Apfel-Bratwurst-Pizza, aber die Weiße Pizza gehört tatsächlich mit zum besten, was ich diesbezüglich bisher verkosten konnte. Sooo lecker!

Vegane Fajita-Pizza

Aber auch sonst wird Pizza bei uns großgeschrieben: Sei es das Pizza-Pü, das mehr als grandiose Pizza-Popcorn, Pizza-Mac’n’Cheese oder dagegen – fast schon klassisch – die Frühlingszwiebel-Pizza. Pizza lässt vielleicht nicht jedes Herz, aber definitiv meines frohlocken. Und der Pizza-Tradition steht unsere Fajita-Pizza in nichts nach. Die Tex-Mex-Pizza ist ‘chön ‘charf und ordentlich belegt, ohne zu viel des Guten zu sein.

Schmeckt auch kalt am nächsten Morgen, denn kalte Pizza ist alles andere als kalter Kaffee. Also, wenn Ihr Pizza mögt und es gerne etwas gewürzter mögt, führt wahrscheinlich kein Weg an diesem Prunkstück vorbei. Ich bin begeistert – und Ihr hoffentlich auch bald!

Vegane Fajita-Pizza

Vegane Fajita-Pizza
Rezept drucken
4 from 4 votes

Vegane Fajita-Pizza vom Blech

Pizza ist großartig, Pizza ist lecker, Pizza ist Liebe - & unsere vegane Fajita-Pizza ist mehr als das: gebackenes Liebesglück - garantiert!
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Portionen: 1 Blech
Autor: Maddin

Zutaten

  • 150 g Sojaschnetzel
  • 350 g Paprika
  • 1 Rote Zwiebel
  • 1 Becher Creme Vega
  • 2 TL Limettensaft
  • 200 ml Tomatensugo
  • 150 g Veganer Streukäse
  • 1 Packung Pizzateig (400g)

Marinade

  • 4 EL Limettensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL Brauner Zucker
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Knoblauch
  • 1 TL Paprikapulver (geräuchert)
  • 1 TL Cayenne
  • 1 TL Salz

Anleitungen

  • Alserstes die Sojaschnetzel mit kochendem Wasser übergießen und einweichen lassen.
  • In derZwischenzeit die Zutaten für die Marinade in eine Schüssel geben und kräftigvermischen. Die Zwiebel und Paprika in Streifen schneiden und dazu geben.
  • Die Sojaschnetzel gut ausdrücken, in die Marinade geben und vermengen, bis sich die Marinade überall verteilt hat.
  • Alsnächstes die Creme Vega mit Limettensaft und etwas Salz und Pfeffer glattrühren.
  • Nun die marinierten Sojaschnetzel samt Gemüse in eine heiße Pfanne mit etwas Öl geben und für ca. 5 -10 Minuten anbraten, bis die Schnetzel leicht Farbe bekommen haben.
  • Den Pizzateig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Tomatensugo bestreichen. Dann die Schnetzel und Gemüse gleichmäßig darauf verteilen. ZumSchluss die Creme Vega mit einem Löffel auf die Pizza klecksen und mit Käse bestreuen.
  • Im vorgeheiztenBackofen bei  180°C (Umluft) für 15-20Minuten backen. Fertig!

VonMaddin

Zuständig für die Technik hier, um verkopfte Beiträge zu schreiben, neue vegane Produkte zu testen. Und vor allem auch, um viel zu essen. Die leckeren Rezepte müssen ja alle probe gegessen werden... :-)

Du willst Maddin eine Mail schreiben? Hier ist die Adresse: maddin@toastenstein.com

1 Comment

  1. Hey Ihr Lieben,
    Super Idee, gleich gespeichert für den nächsten Pizza Abend.
    Wobei ohne Frühlingszwiebelpizza mit Schnittlauch geht nicht…naja dann machen wir 2 Bleche *lach
    LG Mel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu