Ein Sommertraum – Aromatischer Orangenkuchen

Orangenkuchen

Er ist klebrig. Er ist süß. Und saftig ist er auch noch. Er duftet schon meterweit nach warmen, sonnigen Orangen. Dieser Orangenkuchen schmeckt wie ein heißer Sommertag im August. Essen kann man ihn aber getrost das ganze Jahr über.

Sieht er nicht einfach traumhaft aus? Dieses leuchtende Orange. Und man kann die Orangenscheiben nicht nur schmecken, sondern sogar sehen. Eine absolute Augenweide.

Ich sehe das passende Szenario bildlich vor mir. Man sitzt im Garten, die Sonne strahlt. Ein laues Lüftchen weht und natürlich gibt es auch das obligatorische Vogelgezwitscher. Der Tisch ist gedeckt und es duftet nach frischem Kaffee oder einer sommerlichen Bowle, in der noch kleine Fruchtsücke schwimmen. Und dann wird er an den Tisch getragen: Unser Orangenkuchen. Alle machen “Oh!” und “Ah!” und sind verzückt.

So zumindest stelle ich es mir vor. Ihr könnt unseren Orangenkuchen selbstverständlich auch einfach nur essen, während ihr daheim auf dem Sofa sitzt und euch mit dem Staffelfinale des letzten Netflix-Hits versorgt. So oder so, schmecken tut er immer. 😉

Übrigens: Wer Angst hat, die Schale an den Orangenscheiben zu lassen, der sei beruhigt. Sie schmeckt zwar leicht bitter, passen damit aber prima zum süßen Kuchen. Und sofern man Bio-Orangen gekauft hat, sind sie auch ohne Weiteres für den Verzehr geeignet.

Orangenkuchen

Rezept drucken
Aromatischer Orangenkuchen
Fruchtig, saftig, süß und lecker. Dieser Orangenkuchen schmeckt nach warmen Sommertagen und bringt Sonne direkt in den Bauch.
Vorbereitung 60 Minuten
Portionen
Kuchen
Zutaten
Vorbereitung 60 Minuten
Portionen
Kuchen
Zutaten
Anleitungen
  1. Für den Teig werden vier "Sojaeier" vorbereitet. Dazu das Sojamehl und Wasser in einer kleinen Schüssel miteinander verrühren. Sollte die Masse nicht flüssig genug sein, einfach etwas Wasser hinzufügen.
  2. In eine Schüssel werden nun Mehl, Zucker, Butter, Sojaeier, Backpulver, Zitronensaft, der Saft einer Orange und die abgeriebene Schale einer Orange gegeben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  3. Orangen in dünne Scheiben schneiden.
  4. Eine Springform (28cm) mit Backpapier auskleiden und mit 3EL Zucker bestreuen, die Orangenscheiben auf dem Boden verteilen und nochmals mit 3EL Zucker bestreuen. Anschließend den Teig in die Form geben und glatt streichen.
  5. Den Kuchen für ca. 40 Minuten bei 180° (Umluft) backen, anschließend aus dem Ofen nehmen, den Rand der Springform entfernen, auf einem Kuchenteller stürzen und vorsichtig das Backpapier entfernen.

Schreibe einen Kommentar