Waldmeister-Schoko-Dessert mit Joghurt | Toastenstein
Frankenfoods Halloween Nasch-Monster

Waldmeister-Schoko-Dessert mit Joghurt [Halloween Edition]

Froschlaich im Matsch! Klingt das nicht nach dem leckersten Dessert, von dem Ihr je gehört habt? Zur #spookeyseason finden wir, dass es ruhig etwas albern werden darf. Aber vielleicht braucht unser Frankenfood des Monats auch keinen gruseligen Namen. Ein Waldmeister-Schoko-Dessert ist schon von sich aus eine sehr spezielle Kombination…

Waldmeister-Schoko-Dessert mit Joghurt | Toastenstein

Wenn wir uns mal in der Weltgeschichte umschauen, ist die Lage ja eigentlich schon gruselig genug. Lebkuchen und Dominosteine stehen bereits in den Supermarktregalen, da verliert man schnell den Blick fürs Wesentliche: This is Halloween! Ende Oktober schlägt nicht nur jedes Gruftieherz höher. Für unsereins ist zwar auch an den 364 anderen Tagen immer ein bisschen Halloween, da wir ja meist ziemlich schwarz gekleidet durch die Gegend wandeln, aber es liegt trotzdem noch ein bisschen mehr Grusel in der Luft.

Wir lieben Halloween! Verkleiden ist zwar nicht unbedingt unser Ding, aber es herrscht trotzdem eine schöne Atmosphäre. Und man kann sich auch essenstechnisch so ein bisschen austoben. Wann sonst kann man Muffins in Sargoptik machen? Den Käse des Todes in Form schmeißen? Herzhafte Buuuhrito-Muffins mampfen? Blutige Orangen-Cupcakes servieren? Und da gehören dann auch natürlich tief- und pechschwarze Mitternachts-Cupcakes mit dazu. Nicht dass man all das nicht immer machen könnte, aber manchmal passt es dann doch besser als im Sommer bei 30 Grad im Schatten, oder? Eben!

Waldmeister-Schoko-Dessert mit Joghurt | Toastenstein

Und dieses Jahr gibt es dann Waldmeister-Schoko-Dessert in Froschlaich-Optik. Da kommen dann ein paar Sachen zusammen: Halloween, Frankenfood und nach der ersten Skepsis auch jede Menge Geschmack. Manchmal wissen wir ja auch einfach nicht, ob die Sachen so werden und so schmecken, wie wir uns das vorstellen oder wünschen würden. Aber es kommt selten vor, dass wir uns dann wirklich schwer tun, das Ganze einzuordnen. Das war bei dem Waldmeister-Schoko-Dessert der Fall, weil da mit schon gewöhnungsbedürftige Zutaten aufeinandertreffen. Aber nach zwei Bissen gilt nur noch eines: wahnsinnig lecker!

Waldmeister-Schoko-Dessert mit Joghurt | Toastenstein

Waldmeister-Schoko-Dessert mit Joghurt | Toastenstein
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Waldmeister-Schoko-Dessert mit Joghurt

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Portionen: 4 Große Portionen
Autor: Maddin

Zutaten

Waldmeister-Schicht

  • 250 g Pflanzenjoghurt (ungesüßt)
  • 50 ml Waldmeister-Sirup (z.B. Tri Top)
  • 3 EL Chiasamen

Schoko-Schicht

  • 200 g Joghurt (Zimmertemperatur)
  • 160 g Zartbitterschokolade

Anleitungen

  • Für die Waldmeister-Schicht alle Zutaten in eine Schüssel geben und kräftig verrühren. Dann, bis auf drei Esslöffel, alles in saubere Gläser füllen und kaltstellen.
  • Für die Schokoschicht, die Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen.
  • Ist die Schokolade flüssig, löffelweise den Joghurt hinzufügen und gut umrühren. Die Masse sollte dann sehr schnell cremig fest werden.
  • Nun die fertige Schokomasse in einen Spritzbeutel füllen und in die fertigen Gläser spritzen. (Tipp: direkt am Glasrand beginnen, damit nicht alles absinkt in die Waldmeister-Schicht.)
  • Zum Schluss die restliche Waldmeister-Masse auf die Schokolade klecksen, nach Lust und Laune dekorieren und kaltstellen. Fertig!

Notizen

Abhängig von eurem Waldmeister-Sirup, kann es sein, dass eure Masse nur leicht grün wird. Wir empfehlen ausnahmsweise den beherzten Griff zur Lebensmittelfarbe oder zum Spirulina-Pulver.
Unsere Froschdeko besteht aus weißer Schokolade und Lebensmittelfarbe (von Wilton).

VonMaddin

Zuständig für die Technik hier, um verkopfte Beiträge zu schreiben, neue vegane Produkte zu testen. Und vor allem auch, um viel zu essen. Die leckeren Rezepte müssen ja alle probe gegessen werden... :-)

Du willst Maddin eine Mail schreiben? Hier ist die Adresse: maddin@toastenstein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu